in /von

Grüner Salat stärkt die Konzentrationsfähigkeit!

Grüner Salat

Grüner Salat regt die Verdauung an, da er reich an Ballaststoffen ist. Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe sind außerdem gut für das Herz. Salat kann Müdigkeit vertreiben und die Nerven stärken. Das enthaltene Chlorophyll, das dem Salat seine grüne Farbe verleiht, unterstützt außerdem die Sauerstoffversorgung des Gehirns und steigert so unsere Konzentration.

Roter Salat

Roter Salat weist einen hohen Gehalt an Carotinen, Folsäure und Bitterstoffen auf, was sie zu einem wirksamen Mittel gegen das Altern und zum Entgiften macht.

Feldsalat

Die meisten Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente enthält der Feldsalat.

Rucola

Rucola kann sowohl roh als Salat oder auch gedünstet als Gemüse verzehrt werden. In beiden Formen regt er den Appetit an und fördert die Verdauung.

Krauser Salat

Krauser Blattsalat hat eine schleimlösende Wirkung und hilft deshalb bei Atemwegserkrankungen.

Wenn sie Salat kaufen, greifen Sie lieber zu einem ganzen Salatkopf. Fertige, bereits gezupfte Salatmischungen im Plastikbeutel sind viel anfälliger für Mikroorganismen.

Die beste Zeit um einen frischen Salat zu genießen, ist übrigens zur Mittagszeit, da der Körper ihn zu diesem Zeitpunkt am besten verdauen kann.

Geben sie zu ihrem Lieblingssalat doch mal ein Dressing aus dem Saft von einer halben Zitrone, 2 klein gehackten Radieschen 4 EL Dill, 2 EL Petersilie, 4 EL Öl, 2 EL Honig, Salz und Pfeffer.