in , /von

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und die Ersten sind bereits geplagt von. Krankheiten und Schnupfnasen Doch nicht nur das Immunsystem kann durch Vitamine verbessert werden. Wir verraten Ihnen, wie Sie durch Vitamine Ihr Leben erleichtern.

DIE “TOP-TEN-Vitamine” IN DER ÜBERSICHT:
1. Vitamin C – Fit durch den Tag
2. Vitamin B1 – Für gute Laune
3. Vitamin E – Zur Entgiftung
4. Vitamin A – Macht schön!
5. Vitamin B2 – Schluss mit Migräne
6. Vitamin B6 – Unterstützt Verdauung
7. Vitamin B12 – Für Leistungssteigerung
8. Vitamin D – Sonne tanken
9. Vitamin K – Gegen Gefäßverkalkung
10. Pantothensäure – Reine Haut

1. Abwehr stärken mit Vitamin C

Hochdosiert meist in Zitrusfrüchten wie der Zitrone oder der Orange zu finden, bewirkt Vitamin C eine Verbesserung der Abwehrkräfte. Der Tagesbedarf liegt bei 100 Milligramm und sollte auch eingehalten werden. Außerdem ist Vitamin C enthalten in: Schwarzen Johannisbeeren, Kohl, Spinat, Erdbeeren und Paprika. Wie Sie Krankheiten weiterhin gut vorbeugen können, erfahren Sie hier.

2. Stressfrei und gut gelaunt mit Vitamin B1

Die Vitamine der B-Gruppe sind besonders wichtig für Vieles. Wer sein Leben lieber mit einem Stimmungshoch bestreiten will, der sollte darauf achten, dass er genug Vitamin B1 bekommt. Es ist verantwortlich für das Nervensystem und sorgt somit bei regelmäßiger Zufuhr für einen stressfreien AlltagZu finden ist das Vitamin unter Anderem in Geflügel- und Schweinefleisch.

3. Entgiftungskur mit Vitamin E

Die wohl bedeutendste Aufgabe von Vitamin E ist die der Entgiftung. Um den Schutz vor Zerstörung vorzubeugen und eine antioxidative Wirkung hervorzurufen, reichen bereits 4 Milligramm Vitamin E pro Tag. Vitamin E ist zu finden in Olivenöl, Sonnenblumenöl, Palmenöl und Weizenkeimölen.

4. Sichtbar schöneres Haar mit Vitamin A.

Das Erscheinungsbild der Haare, der Nägel und der Augen hängt wesentlich mit der Zufuhr der richtigen Vitamine zusammen, genau genommen Vitamin A. Es ist enthalten in Möhren, Wirsing, und Leber. Weitere Informationen zu Vitamin A gibt es hier.

5. Vitamin B2 und die Migräne ist vorbei

Ärtzte haben nachgewiesen, dass bei regelmäßiger Zufuhr von Vitamin B2 das Zellwachstum gefördert  und darüber hinaus die Migräne bekämpft wird. Statistiken ergaben dabei eine Senkung der Migräneanfälle um 50 Prozent. Zu finden ist der Wunderheiler in Milch, Eiern und Spinat.

6. Verdauung auf Vordermann mit Vitamin B6

Ein Mangel an Vitamin B6 kann zu Appetitlosigkeit, Durchfall und Erbrechen führen. Der Tagesbedarf an Vitamin B6 ist gedeckt bei einer Menge zwischen 1,6 und 1,8 Milligramm und kann durch die Zufuhr von Milchprodukten und Fleisch gedeckt werden. Das regelmäßige Essen von diesen Lebensmitteln wirkt verdauungsunterstützend.

7. Mehr Power durch Vitamin B12

Die Vitamine aus der B-Gruppe nehmen kein Ende: Wenn es mal wieder stressig wird, sollten Sie besonders auf die Zufuhr von Lebensmitteln achten, die Vitamin B12 beinhalten, denn dadurch wird ihre Leistungsfähigkeit enorm gesteigert. Auch hier gilt, wie bei Vitamin B6, ein Tagesbedarf von etwa 1,8 Milligramm. Vitamin B12 ist enthalten in Algen, Ingwer, Erbsen, Bohnen und Champignons.

8. Das Sonnenvitamin – Vitamin D

Vitamine können nicht nur durch die Zufuhr von Nahrung aufgenommen werden. Vitamin D wird im menschlichen Körper insbesondere durch ultraviolettes Licht, also durch Sonnenstrahlen gebildet. Es dient der Stärkung von Knochen und Zähnen und der Krebsvorsorge. Wenn Sie kein Sonnenanbeter sind, können Sie Ihre Vitamin D-Zufuhr auch über Milchprodukte, Eier und Champignons regulieren. Alle, die sich für Sonnenstrahlen entscheiden, können bei unseren anstehenden Veranstaltungen nachschauen, was gerade im Umfeld passiert.

9. Mit Vitamin K die Gefäßverkalkung stoppen

Eine stabile Butgerinnung wird durch die Zufuhr von Vitamin K reguliert und beugt somit einer Gefäßverkalkung vor. Es sollte daher täglich ein Mindestbedarf von 65 bis 80 Mikrogramm zu sich genommen werden. Grünes Obst und Gemüse, Milchprodukte, Eier und Fleisch enthalten Vitamin K.

10. Pantothensäure für reine Haut

Pantothensäure ist auch bekannt als Vitamin B5 und notwendig für den Aufbau von Coenzym A, das wichtige Aufgaben des Stoffwechsels erfüllt. Es sorgt dadurch bei regelmäßiger Zufuhr für eine gesunde und reine Haut und kann zudem auf natürlichem Wege Akne bekämpfen. Vitamin B5 ist in folgenden Lebensmitteln enthalten: Eier, Milch und Obst und Gemüse.

Jetzt wo Sie wissen, welche Vitamine besonders wichtig sind, achten Sie immer auf die regelmäßige Zufuhr. Wie Sie sehen, hängt ein gesundes und ausgeglichenes Leben wesentlich mit der Einnahme der richtigen Vitamine zusammen.

> Zurück zur Startseite

> Zurück zur Übersicht

[twoclick_buttons]