in /von

Trockenes Haar? Eine Kur aus frischen Eiern verleiht Glanz!

 

Studien haben ergeben, dass nicht unbedingt der Genuss von Eiern verantwortlich für einen hohen Cholesterinspiegel im Blut ist. Schuld sind stattdessen Zucker und tierische Fette.

Das Ei ist eine unheimlich wichtige Nährstoffquelle, die reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen ist. Durch ihre leichte Verdaulichkeit eignen sie sich insbesondere als Vitalstoffquelle für ältere Menschen und Kinder.

Wenn Sie testen möchten, ob Ihre Eier frisch sind, mischen Sie in einem Glas einen EL Salz mit Wasser und legen Sie ein Ei hinein. Wenn es auf den Boden sinkt, können Sie es bedenkenlos verzehren. Schwimmt das Ei oben, ist es alt.

Tipp für glänzendes Haar: ein Ei mit einem TL Honig und zwei TL Sesamöl mit einem Schneebesen verquirlen. Diese Mischung in die Haarspitzen einmassieren und 30 Minuten einwirken lassen. Danach die Haare waschen und spülen.

Rezepttipp: „Rührei deluxe“

200 g tiefgekühlte Garnelen auftauen. Etwas Dill fein hacken und mit zwei rohen Eiern, etwas Salz, süßen Paprikapulver und Muskat verquirlen. Die Eimasse in eine Pfanne mit heißer Butter geben und fest werden lassen. Zum Schluss die Garnelen untermischen. Das Frühstücksei auf einem Brot verteilen.