Topinambur

Topinambur stammt aus Nord- und Mittelamerika. Lange Zeit gehörte die Knolle zu den Grundnahrungsmittel in dieser Region, bis sie von unserer altbekannten Kartoffel verdrängt wurde. Doch die Knolle bekommt ihren Comeback! Nicht nur dass sie geschmacklich intensiv ist sondern auch eine Reihe gesunder Inhaltsstoffe beinhaltet. Beispielsweise: Vitamin C, Eisen, Kalium, Magnesium und vieles mehr… Hilft auch bei Diabetes! Sie lassen sich gekocht und roh geniessen.

Wie lagert man Topinambur?

Am besten kühl im Keller in einer Kiste, dort hält er sich monatelang. Im Kühlschrank hält er sich nur zwei Woche, daher besser schnell genießen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.