Gemüsepfanne Rezepte

Gemüsepfanne Rezepte – lecker, frisch, einfach und für jede Tageszeit

Gemüse ist bekanntlich sehr gesund und von unserem Essensteller kaum weg zu denken. In Deutschland ist die Gemüsepfanne sehr beliebt, da sie schnell zubereitet und auch noch super lecker ist!

Wir finden, dass Gemüse um jede Uhrzeit gegessen werden kann. Deswegen haben wir für sie drei Rezepte für die drei Tagesmahlzeiten.

Hier geht es zum Online-Shop

bauerntüte lebensmittel online bestellen logo

Gemüsepfanne mit Lauch, Paprika und Spiegelei

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zutaten

(Für 4 Personen)

  • 500 g Zucchini
  • 1 Stange Porree (Lauch)
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 l Gemüsebrühe (Instant)
  • 100 g Schlagsahne
  • 1 Dose(n) Gemüsemais
  • 4 Eier
  • 2 EL Öl
  • 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung

Zunächst schneiden sie die Zucchini in Stifte, den Lauch in Ringe und die Paprika in Würfel. Lassen sie das Gemüse im heißen Fett für ca. 10 Minuten dünsten. Anschließend schmecken sie es mit Salz und Pfeffer ab und rühren die Tomatenmark ein. Mit Brühe und Sahne danach ablöschen und aufkochen lassen. Das Mais fügen sie danach hinzu und kochen es 8 Minuten mit.
In der Zeit können sie die Eier zu Spiegeleiern braten lassen und mit Salz würzen. Sind sie fertig, können sie auf dem Gemüse angerichtet werden.

Zum verfeinern den klein geschnitten Schnittlauch darüber streuen und servieren.
Dazu schmeckt Schwarzbrot gut. Ein perfektes nährreiches und sättigendes Frühstück!

Gemüsepfanne mit Möhren, Zucchini und Reis

Zutaten

(Für 4 Personen)

  • 150 g Langkornreis
  • Salz
  • 1 kleine grüne, gelbe und rote Paprikaschote
  • 200 g Möhren
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 (ca. 200 g) Zucchini
  • 100 g Mungobohnensprossen
  • Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung:

Zunächst kochen sie den Reis in 300 ml kochendes Salzwasser für ca. 10 Minuten. Währenddessen schneiden sie die Paprika klein, schälen die Möhren und schneiden sie in Scheiben. Rühren sie die Paprika und Möhren unter im heißen Öl und für ca. 10 Minuten garen lassen.

Geben sie das Gemüse 5 Minuten vor Ende der Garzeit in die Pfanne hinzu und lassen es mitbraten. Danach können sie die Sprossen waschen, abtropfen lassen und für ca. 2 Minuten mitgaren lassen.

Nur noch den Reis in die Pfanne hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum verfeinern schneiden sie die Petersilie grob und streuen es über das Pfannengemüse. Guten Appetit!

Gemüsepfanne mit Rosenkohl, Kartoffeln und Hähnchen

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Zutaten

(Für 4 Personen)

  • 1000 g Rosenkohl
  • 600 g Kartoffeln
  • 4 mittelgroße Möhre
  • Salz, Pfeffer
  • 4 kleine Zwiebel
  • 600 g Hähnchenfilet
  • 2 TL (3 g) Öl
  • 8 Stiel(e) Petersilie
  • 4 EL (10 g) Crème légère

Zubereitung:

Putzen und waschen sie den Rosenkohl, schneiden die Kartoffeln in Spalten und schneiden die Möhren in Scheiben. Garen sie den Rosenkohl und die Kartoffel zugedeckt im Salzwasser für ca. 15 Minuten. Nach 7 Minuten können die Möhren mitgaren.

In der Zeit schneiden sie die Zwiebeln in feine Würfel, waschen den Filet und schneiden ihn klein. Braten sie das im heißen Öl und würzen es mit Salz und Pfeffer. Die Zwiebel lassen sie im Bratfett andünsten. Gemüse und Kartoffeln abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben.

Braten sie alles zusammen für ca. 5 Minuten und schmecken es danach mit Salz und Pfeffer ab. Zum Verfeinern hacken sie die Petersilie und streuen es über die Pfanne. Zum Servieren geben sie Crème légère hinzu.

Ihnen haben die Rezepte gefallen und haben schon gleich Hunger bekommen? Dann warten sie nicht lange und fangen gleich an zu kochen! In unserem Onlineshop finden sie die Lebensmittel, die sie dafür benötigen.
Wir wünschen ihnen viel Spaß!

Hier geht es zum Online-Shop

bauerntüte lebensmittel online bestellen logo

Weitere Informationen und leckere Rezepte finden sie hier:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.