Bio Feldsalat

Feldsalat – frisch und lecker

Nussig, knackig und mild – Feldsalat ist neben Eisberg einer der beliebtesten Salate in unserer Küche. Geschickt kombiniert mit Nüssen und Camembert biete er ein wahres Geschmackserlebnis. Auch zusammen mit süßen Früchten wie Birne oder Apfel kommt sein wunderbares Aroma hervorragend zur Geltung. Feldsalat ist nicht nur unglaublich lecker, sondern enthält zusätzlich einiges an pflanzlichem Eisen. Mit einer Vinaigrette aus frischen Zitronen, einer extra Portion Vitamin C, steht er tierischem Eiweiß kaum nach. Auch figurbewusste Genießer können sich freuen. Sein Wassergehalt von 90% macht ihn obendrein noch äußerst kalorienarm. Greifen Sie also ordentlich zu!

Bio Feldsalat richtig lagern:

Wichtig ist: Gut waschen, da der Feldsalat oft sehr sandig sein kann. Die feinen Wurzeln sollten allerdings entfernt werden. Im Gemüsefach des Kühlschrankes gelagert, sollten Sie ihn innerhalb weniger Tage aufbrauchen, denn seine Blätter werden schnell welk. Der Salat sollte auch nicht durch andere Lebensmittel gedrückt werden, da er sehr empfindlich auf Berührungen reagiert.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.