blog interview because you are hungry (C) www.kitchenkonsulting.at
in /von

Hinter dem Foodblog “Because you are hungry” stecken die zwei leidenschaftlichen Blogger Toni und Bene. Beide arbeiteten zuvor in der Gastronomie und so nutzen Sie Ihr Know-How aus diesem Bereich, sowie ihr Interesse an Kulinarik, Reisen und dem Kochen als Grundlage für “Because you are hungry”.

Wir möchten bei Dir die Lust wecken, wieder zu kochen, denn das bedeutet nicht, viel Geld für viele Zutaten auszugeben und viel Zeit zu investieren, sondern es bedeutet ein gewisses Lebensgefühl und eine Einstellung, die bei manch einem von uns schon in Vergessenheit geraten ist.

2013 wurden der Foodblog von Toni und Bene, nachdem er gerade einmal 8 Monaten online war, mit dem 1. Platz des AMA Food Blog Award in der Kategorie Newcomer ausgezeichnet.

Wie kamen Sie auf die Idee einen Foodblog zu schreiben?

ToniUndBene because you are hungry blog interview

(C) www.kitchenkonsulting.at

Bei uns allen prägen Hektik und Stress den Alltag, man nimmt sich heutzutage kaum noch Zeit in der Küche, keine Zeit für das „Essen zubereiten“ an sich, geht nicht mehr auf den Markt sondern nach der Arbeit „noch schnell“ in den nächsten Supermarkt und hat dann eh schon keine Lust mehr, neue Dinge auszuprobieren. Einfach soll es sein, und praktisch, und meistens auch noch günstig…
Wir möchten mit diesem Food Blog Inspiration schenken und die Freude am guten Essen in die Welt hinaus tragen. Nehmt euch wieder Zeit in der Küche, experimentiert, wagt etwas Neues, macht euch Gedanken und entdeckt neue Genussquellen in euerer Nähe.

Womit beschäftigen Sie sich auf Ihrem Blog am liebsten?

Die Kategorie Food&Travel ist uns eine besondere Herzensangelegenheit. Da wir beide gerne Reisen und auf eben diesen immer zu erst mal in die Markthalle gehen, um neue Geschmäcker zu entdecken, möchten wir unseren Lesern auch viele tolle kulinarische Reisetipps geben.

Auf was, von dem was Sie bis jetzt erreicht haben, sind Sie besonders stolz?

Im Herbst 2015 haben wir aus dem Bloggen unseren Beruf gemacht und unsere Foodstuff Agentur KITCHEN KONSULTING gegründet. Hier können wir das, was wir mit Leidenschaft machen an unsere Kunden weitergeben. Von Rezeptentwicklung über Gastronomiebetreuung, Architektur, Design und Recherchereisen bis hin zu Koch-Video-Produktinen reicht unser Portfolio; Jeder tag ist anders, jeder Kunde individuell, immer mit der gemeinsamen Schnittstelle der Kulinarik!

Welche Rückmeldungen bekommen Sie auf Ihren Blog?

Kann man pauschal garnicht sagen, aber wir freuen uns immer sehr, wenn wir Kommentare und emails von unseren Lesern bekommen, die wieder ein Rezept nachgekocht haben. Nachdem vor einiger Zeit unser drittes Kochbuch erschienen ist, kommt auch hier sehr viel positives Feedback über den Blog.

Verwende Sie für Ihre Rezepte Bio- oder sogar regionale Lebensmittel?

Wir persönlich verwenden hauptsächlich, jedoch nicht ausschließlich, regionale Zutaten. Auf dem Blog ist es uns jedoch auch wichtig, dass das ganze auch „nachkochbar“ ist, sprich die Produkte schon auch im Supermarkt zu bekommen sind. Denn unsere Rezepte sind vor allem für „Abends nach der Arbeit“ wenn es schnell und unkompliziert sein soll – da kann man natürlich nicht vorher erstmal über einen Markt schländern. Das machen wir dann am Samstag 😉

Warum denken Sie gewinnen Bio Lebensmittel an einer immer höhere Bedeutung?

Wir persönlich denken, dass nicht Bio sondern generell regionale Lebensmittel sehr wichtig sind. Sei es um Umweltbelastende Transportwege zu vermeiden als auch das Bewusstsein wieder zu schärfen, wann welches Obst und Gemüse überhaupt Saison hat. Es gibt unzähliche Betriebe in Österreich, die zwar kein Bio.Zertifikat haben, jedoch mindestens genauso gute Produkte haben. Zertifikate sind immer teuer und mit viel Aufwand verbunden und so mach ein Familienbetrieb kann sich soetwas schlichtweg nicht leisten.

Was sind Ihre persönliches Lieblingsrezept?

Ändert sich Täglich 😉 Aber gerade jetzt steht natürlich der Bärlauch in all seinen Facetten im Vordergrund! Wobei – so ein tolles Egg Benedict zum Frühstück…!

Titelbild: (C)  www.kitchenkonsulting.at