Ascorbinsäure – Der Vitamin C Geheimtipp

Das auch als Ascorbinsäure bekannte Vitamin C ist eins der wichtigsten Antioxidantien und ist an vielen Prozessen im menschlichen Körper beteiligt und somit ein wahrer Geheimtipp. Vitamin C ist eins der wichtigsten Vitamine und sollte in unserer täglichen Nahrung ein fester Bestandteil sein. Im Nachfolgenden werden wir Ihnen die größten Vitamin C Lieferanten zeigen:

Heutige Wissenschaftler sind der Ansicht, dass vor Millionen von Jahren eine Mutation in unserem Erbgut stattfand, die unsere Fähigkeit Vitamin C herzustellen beseitigte und wir nun so völlig auf die Aufnahme über die Nahrung angewiesen sind.

Dies führte wohl auch, da kein Vitamin C mehr als Antioxidant in unserem Körper die freien Radikale blockierte, zu einer DNA-Mutationen die zu unserer Entstehung beitrug.

Schauen Sie gleich in unserem Online-Shop vorbei und probieren Sie unser Vitamin reiches Obst und Gemüse aus Deutschland:

 

Wie wirkt Vitamin C?

Vitamin C hat neben der antioxidativen Wirkung noch viele weitere wichtige Aufgaben in unserem Körper, wie dem Gefäßschutz und somit der Verhinderung von Bluthochdruck (Herzinfarkt), da es das Blut dünnflüssig hält und somit den Blutfluss normalisiert. Es kräftigt das Bindegewebe, da es Eiweiße und andere Substanzen zu Kollagenfasern verschmelzen lässt, welches für die Elastizität von Haut, Bändern, Sehnen und Blutgefäßen, sowie Festigkeit von Zähnen und Knochen sorgt. Auch die Hormonausschüttung wird durch Ascorbinsäure angeregt, wie zum Beispiel Sexualhormone, Schilddrüsenhormone, Stresshormone und Wachstumshormone.

Da der Menschliche Körper, nicht wie Tiere (außer Schimpansen und Meerschweinchen) und Pflanzen Vitamin C selbst herstellen kann muss auf Nahrung zurückgegriffen werden, als perfekte Quellen eignen sich dafür Obst und Gemüse:

Vitamin C reiches Obst:

  • Acerola (1700mg/100g)
  • Hagebutten (1250mg/100g)
  • schwarze Johannesbeeren (189mg/100g)
  • Orangen  (50mg/100g)
  • Zitronen (52mg/100g)
  • Kiwi (100mg/100g)
  • Mango, Papaya, Ananas

Vitamin C reiches Gemüse:

  • Paprika (gelb) (140mg/100g)
  • Brokkoli (110mg/100g)
  • Rosenkohl (87mg/100g)
  • Grünkohl (75mg/100g)
  • Rotkohl (50mg/100g)
  • Weißkohl (47mg/100g)
  • Blumenkohl (45mg/100g)

Good-to-Know:

Der Körper profitiert am meisten von dem Vitamin C Gehalt dieser Lebensmittel, wenn sie in rohem Zustand und möglichst frisch verzehrt werden, da sowohl bei Lagerung, als auch beim Erhitzen erhebliche Mengen an Ascorbinsäure verloren gehen.

Wie viel Vitamin C braucht der Körper täglich?

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung gibt einen Richtwert von 100 Milligramm Vitamin C am Tag vor. Der Vitamin C – Bedarf kann sich in verschiedenen Lebenslagen verändern und erhöhen. Bei Sportlern ist der Tagesbedarf deutlich höher als bei weniger Menschen die einen weniger aktiven Alltag haben, da sie über ihren Schweiß viele Vitamine und Mineralien verlieren. Raucher (passiv und aktiv), sowie Menschen die unter einer psychischen Erkrankung oder extremen Stress leiden gelten als eine ‘’Risikogruppe’’ und benötigen etwas mehr Vitamin C. Wer häufiger auf Aspirin zurückgreift drückt sein Vitamin C auch in den Keller und sollte sich eine kleine Extraportion Ascorbinsäure genehmigen.

Wie viel Vitamin C bei der Schwangerschaft oder Stillzeit?

Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung – der DGE – benötigen Schwangere ab dem 10. Monat mindestens 110 Milligramm Vitamin C, Stillende 150 Milligramm. Also sollten Schwangere oder Stillende Mütter mindestens 110 beziehungsweise 150 Milligramm zu sich nehmen.

Schwangere und Stillende haben generell einen erhöhten Vitamin-Bedarf, Vitamin C bildet da keine Ausnahme. Angst vor einer Überdosierung müssen Sie dabei übrigens nicht haben, da Vitamin C (wie auch Vitamin A,D und K) fettlöslich sind und der Körper überschüssige Vitamine nicht speichern kann, scheidet er sich einfach wieder aus.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.