in /von

Schoko, Vanille oder doch lieber Erdbeere? Nein, hier geht’s nicht um die beliebtesten Eissorten, sondern um köstliche Milchshake-Rezepte! Der Erdbeer-Milchshake mit Honig zum selber machen ist super einfach und ist das erfrischende Geschmackserlebenis für den Sommer.

Milchshakes werden in der Regel aus Eis und Milch zubereitet. Sie gelten als eine der beliebtesten Erfrischungen im Sommer und sind eine willkommene Abwechslung zu Eiscreme! Ganz nach Belieben können Sie noch weitere Zutaten wie frisches Obst, Gemüse, oder Honig hinzufügen und ganz individuelle Milchshake-Rezepte selber kreieren.

Wie gesund sind Milchshakes?

Bei Milchshakes kommt es wie bei vielen leckeren Snacks auf die Zusammensetzung an und woraus sie gemacht wurden. Es empfiehlt sich, Milchshakes selbst zu mixen, da man so die Zusammensetzung beeinflussen kann und die Shakes viel gesünder sind als Fertig-Milchshakes.

 

Was macht Milchshakes ungesund?

Wie bei vielen anderen süßen Leckereien ist der Zucker für das Geschmackserlebnis verantwortlich. Häufig werden Milchshakes aus der Eisdiele oder dem Supermarkt zusätzlich Pulvermischungen hinzugefügt, denn diese sind länger haltbar als frische Früchte.

Allerdings handelt es sich hierbei um Zuckerbomben! Sie können künstliche Süßstoffe und Färbemittel enthalten. Während Zucker abgebaut werden kann, ist das bei künstlichen Süßstoffen anders. Sie werden nicht einmal mehr als Nahrung erkannt und direkt in den Fettzellen eingelagert, wenn sie nicht ausgeschieden werden. Zusätzlich stehen Süßstoffe im Verdacht, krebserregend zu sein.

Diese Pulvermischungen lassen sich aber ganz einfach durch gesündere und frische Alternativen ersetzen!

Gesunde Milchshakes selbermachen

Trotzdem muss man im Sommer nicht komplett auf Milchshakes verzichten! Denn man kann Milchshakes ganz einfach selber machen!  Am besten eignet sich hierfür frische Kuhmilch. Den Geschmack liefert frisches Obst. Dieses muss püriert werden, hierfür eignet sich ein Pürierstab, ein Mixer, oder ein Smoothie-Maker. Künstliche Süßstoffe und Zucker lassen sich durch gesunde Alternativen ersetzen. Man kann zu Honig, Datteln oder Stevia greifen. Hierbei handelt es sich um natürliche Süßstoffe, die für eine harmonischere Süße sorgen. Kleine Mengen erreichen bereits ein intensives Geschmackserlebnis.

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und wagen Sie Experimente! Damit Ihr Milchshake besonders köstlich schmeckt, sollten Sie ihn erst kurz vor dem Servieren zubereiten. Steht er für längere Zeit, setzen sich schwere Bestandteile am Boden ab.

Es gibt viele Möglichkeiten, Milchshakes zu servieren. Sie eignen sich beispielsweise als außergewöhnliches Dessert, als Alternative für Kaffe und Kuchen, für Kindergeburtstage, oder als eine besondere Erfrischung beim Picknick.

Exklusiv für Sie: Der Erdbeer-Milchshake mit Honig

Erdbeer-Milchshake

Sie brauchen (für 2 Portionen):

– 1 TL Zitronensaft
– 1 El Honig
– 300ml gut gekühlte Milch
– 250g Erdbeeren
– 1 EL feine Haferflocken

So einfach gehts:

1. Waschen Sie die Erdbeeren und halbieren Sie diese. Geben Sie die Erdbeeren mit dem Zitronensaft, Honig und den Haferflocken in den Mixer oder pürieren Sie das Gemisch mit dem Pürierstab.

2. Geben Sie nun die Milch hinzu und mixen Sie diese gut unter. Füllen Sie den Mix in zwei hohe Gläser, dekorieren Sie diese nach Belieben mit frischen Erdbeeren und genießen Sie den Erdbeer-Milchshake am besten sofort!

 

Die Bauerntüte wünscht Ihnen eine leckere Erfrischung!