Steckrüben – das Wintergemüse

Steckrüben sind schon halb in Vergessenheit geraten, während des zweiten Weltkrieges waren diese jedoch sehr relevant und gehörten zu den wenigen Grundversorgungsmitteln. Mittlerweile finden die Rübe wieder ihr Comeback in Restaurants und auf dem Mittagstisch. Steckrüben schmecken vorzüglich im Eintopf oder in der Suppe. Steckrüben sind nahezu fettfrei, mit Vitamin C, Beta Carotin und Calcium.

Lagerung:

Für eine kurze Lagerung reicht der Kühlschrank. Dort können sie ungewaschen bis zu drei Wochen aufbewahrt werden. Für eine längere Lagerung oder für „Reserve-Futter“ bietet es sich an, die Steckrübe zu blanchieren und einzufrieren.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.