Aprikose

Aprikose: Saftiges Obst, spannend & Gesund

Aprikose-Die Karotin-Bombe!

  • Ihre Inhaltsstoffe sind noch größtenteils unerforscht
  • Enthalten sehr viel Karotin, die Vorstufe von Vitamin A
  • Lieben warme Klimazonen
  • Sind gut für Haare, Haut & Nägel 

Die Aprikose macht wie kaum eine andere Frucht die Wissenschaft neugierig: insgesamt enthält die Aprikose über 200 Wirk- und Inhaltsstoffe, wovon 3/4 noch nicht erforscht sind. Man sagt den Menschen in einigen Regionen Pakistans nach, dass sie im Durchschnitt ca 10 Jahre älter werden als mitteleuropäische Menschen.  Verantwortlich dafür sei demnach die Aprikose. Insbesondere das Karotin, welches die Vorstufe von Vitamin A ist, sein dafür verantwortlich.

Wir liefern Bio Obst, Bio Gemüse & Bio Obst + Gemüse.

Hier gelangen Sie zu unseren Obst- und Gemüsekisten

bauerntüte lebensmittel online bestellen logo

Herkunft der Aprikose:

Die Aprikose ist ein Steinobst und gehört den Rosengewächsen an. Man erkennt sie gut an der samtigen Haut und den weichen, apricot-farbenen Früchten. Aprikosenbäume fühlen sich am wohlsten in warmen Klimazonen wie Südeuropa, Nordafrika oder Süd-China. In Deutschland, welches durch Frühjahrs Fröste gekennzeichnet ist, kann der Aprikosenbaum nicht so gut gedeihen.

Die Aprikose passt zu Vielem!

Die Aprikose ist gut geeignet um kleine wie auch große Kinder und Erwachsene welche nicht gerne Obst essen zum Obst Essen zu animieren. Aprikosen können vielfältig auf dem Speiseplan verwendet werden. Zum Beispiel eignen sie sich hervorragend zum Dessert, aber auch als Zwischenmahlzeit oder in Hauptmahlzeiten. Perfekt für: Bohnen, Currys oder anderen Speisen mit einer Süd-Ostasiatischen Note passen sehr gut.  Aprikosen-Kompott ist  eine spannende Alternative für Apfelmus und bietet sich hervorragend bei Pfannekuchen , oder Camembert Gerichten an.

Aprikosen in der Naturheilkunde:

Sie helfen bei Konzentrationsschwäche und Müdigkeit: Einfach 2-3 Früchte naschen und schon ist eine vitalisierende Wirkung spürbar. Zudem kräftigen die saftigen Früchte die Schleimhäute, Haare, Haut, Finger- & Fußnägel, sowie verbessern die Zellbildung und lindern Atembeschwerden.

Quelle: https://books.google.com/books/about/Obst_Gem%C3%BCse_als_Medizin.html?id=q9qwPAAACAAJ&source=kp_cover

Achtung: Aprikosenkerne sind aufgrund ihres Gehaltes an Amygdalin Blausäure-haltig. Unter keinen Umständen sollten Kinder mit den Kernen spielen. Ebenfalls ist Schwangeren davon abzuraten viele Aprikosen zu essen. Die leckeren Früchte sollten am Besten in der Saison genossen werden (Mai bis August). Saisonale Früchte sind reicher an Vitaminen schmecken besser und aromatischer. Aprikosen, welche im Winter anzutreffen sind, haben eine lange Lagerzeit hinter sich was sich auf die Inhaltsstoffe und Geschmack auswirkt.Wir empfehlen biologisch kontrollierte Aprikosen zu kaufen.

Finden Sie weitere Artikel die Sie interessieren könnte:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.