Pak Choi

Pak Choi ist ein hervorragender Begleiter für alle asiatischen Wok-Gerichten. Durch seine leichte schärfe in den Stielen, ergänzt er super Speisen und verleiht ihnen eine besondere Note. Das Gemüse ist eng mit dem Chinakohl verwandt. Für die Zubereitung die Äußeren Blätter je nach Bedarf abschälen, das Ende abschneiden und waschen. Weiterhin kann er in der Pfanne oder im Wok gekocht und angebraten werden. Im Kühlschrank hält er sich ca. eine Woche, sollte aber schnellstmöglich verzehrt werden. Das Gemüse weißt einen hohen Eiweißgehalt von 1,5g pro 100g auf, sowie einen Wassergehalt von 95%. Dementsprechend eignet er sich idealerweise für Diäten und eine gesunde ausgewogene Ernährung.

Rezeptidee: Pak Choi mit Pilzen

Jetzt haben wir gehört wie gesund Pack Choi ist… aber wie wird er zubereitet und was schmeckt besonders gut? Wir stellen euch ein schnelles und einfach Rezept vor! Ihr braucht dafür

  • 3 große oder 6 Mini-Pak-Choi
  • 150g Pilze z.B. Champignons
  • 4 El Reiswein
  • 4 EL Sojasauce (hell)
  • 1 rote Chilischote
  • 1 TL Speisestärke

Zubereitung:

Pak Choi putzen, waschen und halbieren sowie die Pilze. Öl in eine Pfanne geben und die Pilze goldig drin anbraten. Das ganze mit Sojasauce, Reiswein und Brühe ablöschen. Das Gemüse dazugeben und mit geschlossenem Deckel ca. 8 Minuten schmoren lassen. Chili klein schneiden und dazu geben. Den Sud mit Stärke abbinden und nach Bedarf etwas Wasser beifügen. Idealerweise schmeckt dazu Reis hervorragend. Wir wünschen viel Spaß beim ausprobieren und genießen!

Mehr Gemüse hier: https://bauerntuete.de/gemuesekiste-was-ist-das-bio-informationen-liefern-wie-geht-das/

Was ist eine Gemüsekiste??: https://bauerntuete.de/gemuesekiste-was-ist-das-bio-informationen-liefern-wie-geht-das/

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.