Kohlrabi- roh und gekocht super lecker

Die knackige Knolle schmeckt leicht süßlich mit mildem Kohlgeschmack und hat von April bis Oktober Saison. Die Farbe variiert von grünlich-weiß bis blau-violett, wobei die helle Variante, welche auch wir anbieten, meist aus dem Gewächshaus stammt und deutlich zarter ist. Er schmeckt roh, gedünstet oder gekocht und ist vielseitig einsetzbar. Auch die frischen, jungen Blätter sind für den Verzehr geeignet und können problemlos zum Beispiel in grünen Smoothies mit verwendet werden. Sein milder Geschmack eignet sich besonders für diejenigen, denen andere Kohlsorten zu herb und intensiv schmecken. So sind sogar Kinder begeisterte Kohlrabi-Esser. Egal ob als rohe Sticks geschnitten, oder als „Kohlrabi-Pommes“.

Die Knolle ist ein gesundes und kalorienarmes Gemüse, dass nicht nur besondern lecker, sondern auch leicht bekömmlich ist. Im Kohlrabi stecken reichlich Vitamin C, Folsäure, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen und Ballaststoffe. Das alles sind wichtige Faktoren für einen funktionierenden Stoffwechsel und eine gesunde Verdauung. Tipp: Kohlrabi lassen sich besonders gut als Low Carb Alternative für Kartoffeln verwenden. Einfach in „Pommesform“ bringen, etwas Öl und Gewürze drüber und ab in den Backofen.

Bio Kohlrabi richtig lagern:

Dieser kann problemlos 5-7 Tage im Gemüsefach des Kühlschrankes aufbewahrt werden. Die Blätter sollten aber dafür abgetrennt werden und bei Bedarf in einem separaten Behälter im Kühlschrank gelagert werden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.