Beiträge

lieferservice-für-frisches-gemüse-bio-regional
in , /von

Wem wurde in der Kindheit auch immer eingeredet, dass Gemüse so gesund sei? 😛 Doch ist es wirklich so gesund? Wie sieht eigentlich die optimale Aufbewahrung aus? Und wusstet ihr, dass ihr den wöchentlichen Gemüseeinkauf ersetzen könnt? Das und vieles mehr findet ihr in diesem Blogbeitrag.. 

Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe?

🌶 Helfen beim Aufbau von Zellen, Knochen, Zähnen, Muskeln und Blutkörperchen
🥑 Senken das Risiko für Krebserkrankungen und Herz-Kreislauf-Probleme
🥔 Stärken das Immunsystem und wirken entzündungshemmend
🥕 Regen die Verdauung an und sorgen für Sättigungsgefühl
🥒 Verbessern die Darmflora
🌽 Regulieren den Cholesterinspiegel


Achtet ihr auch auf eure Gesundheit? Dann schaut doch gerne in unserem Onlineshop vorbei!

Bio Gemüse online


Gemüsekiste zum selber anbauen 👩‍🌾

Es gibt wohl nichts besseres als die eigene und selbst angebaute Gemüsekiste. Aber was genau ist zu beachten? Schließlich stammen nicht alle Gemüsesorten aus unserer Region und sind unsere Verhältnisse gewohnt. Tomaten, Gurken und Paprika stammen beispielsweise aus Mittel- und Südamerika. Das Gemüse sollte daher nicht direkt ins Gemüsebeet gepflanzt werden, sondern bedarf eine Anzucht unter gewohnten Bedingungen. Die eigenen vier Wände eignen sich dafür hervorragend. Ihr benötigt lediglich einen Blumentopf oder Pflanzkasten, viel Licht und Wärme. Das ermöglicht euch sogar eine Ernte von zwei bis drei mal im Jahr. Wir zeigen euch 3 einfache Gemüsesorten zum selber anbauen und was zu beachten ist:

Tomaten 🍅

Für den Anbau von Tomaten benötigt ihr zwei bis drei Stäbe, einen Topf mit einem Volumen von mindestens 10 Litern und eventuell einen Kabelbinder.😝 Die Stäbe geben der Pflanze den notwendigen Halt und sollten oben mit dem Kabelbinder zusammengebunden werden. Mit dem Anbau könnt ihr ab Mitte März beginnen, da zu dieser Jahreszeit bereits genügend Tageslicht in die Wohnung fließt. Darauf sollte auf jeden Fall geachtet werden, da die Tomaten ansonsten nicht den gewünschten Geschmack erreichen. Der Tomatenanbau ist auch für erfahrene Gärtner immer mit etwas Glück verbunden, also gebt nicht gleich beim ersten mal auf.😉

Radieschen 💗

Auch bei diesem Gemüse handelt es sich um ein sehr anspruchsloses Gemüse. Und das Beste daran ist, ihr könnt sie bereits nach einigen Wochen ernten! So ist eine Aufzucht mehrere Male hintereinander möglich. Hierfür eignet sich ein einfacher Blumenkasten.

Ein Tipp: Das Radieschengrün sollte nicht im Müll landen! Daraus lassen sich super leckere Speisen zubereiten!

Bohnen 🥬

Anspruchslos und somit bestens für den Anbau in den eigenen vier Wänden geeignet sind Bohnen. Hierfür eignet sich ein Blumenkasten mit dazugehörigen Untersetzer. So kann überschüssigem Gießwasser problemlos abfließen. Am besten stellt ihr die Pflanze vor ein Fenster damit auch hier genügend Licht drauf fällt.

Gemüsekiste der Bauerntüte 🥔🥦

Und wenn der eine oder andere unter euch über keinen grünen Daumen verfügt – kein Problem! Denn genau dafür sind wir ja da! Jeder von uns möchte gerne wissen, woher die Lebensmittel sind, die wir verzehren. Was genau dort enthalten ist und wie es vorab behandelt wurde. Aus diesem Grund wird immer mehr auf Regionalität gesetzt!📍 Und das trifft auch auf uns zu. Wir unterstützen kleine Landwirten und beziehen unsere gesunde Gemüsekiste von ihnen. Zudem sollte noch erwähnt sein, dass es sich um eine Bio Gemüsekiste handelt. Ihr erhaltet also ausschließlich Produkte aus biologischem Anbau.
So natürlich wie möglich mit Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel oder Kunstdünger!
Genau wie bei unserem Obstkorb, erhaltet ihr auch in der Gemüsekiste stetig wechselnde Gemüsesorten. Neben den gewohnten Gemüsesorten wie beispielsweise Gurken und Möhren, dürft ihr euch auch auf außergewöhnliches wie Pastinaken und Auberginen freuen. Ob als Snack oder als Beilage zum Mittagessen – ihr könnt eure Gemüsekiste abwechslungsreich einsetzen. Spart euch also den wöchentlichen Gemüseeinkauf und lasst euch von uns beliefern!


 ⠀

Bio Gemüsekiste 25€


Bio Obst- und Gemüsekiste 25€


Bio Obstkorb 25€


Bio Gemüse online



bio obst online kaufen





Aufbewahrung

Die richtige Lagerung von unserem Gemüse ist das A und O. Schließlich kaufen wir nicht jeden Tag frisch ein, sondern nehmen einiges auf Vorrat mit. Damit wir das Gemüse nach einigen Tagen aber nicht matschig oder kaum aromatisch verspeisen müssen, sollten wir jede Gemüsesorte nach ihren Vorlieben aufbewahren. Doch das Beste ist immer, Gemüse nach dem Kauf schnellstmöglich zu verzehren. So bleiben Aroma, Nährwerte und Vitamine erhalten. Aufbewahrungstipps der beliebtesten Gemüsesorten haben wir trotzdem für euch zusammengefasst:

Fruchtgemüse 🥒

Hierzu zählen unter anderem Tomaten, Auberginen, Kürbisse, Gurken, Paprika und Zucchini. Ihr solltet das Gemüse bestenfalls außerhalb des Kühlschranks aufbewahren, da es bei zu kühlen Temperaturen ihr Aroma verliert. Sie stammen ursprünglich aus wärmeren Regionen, was ein Hinweis für ihre Lagerung außerhalb des Kühlschranks ist. Bei Zimmertemperatur allerdings, ist es dem Gemüse etwas zu warm. Ideal wäre hier ein schattiger Ort wie der Keller oder die Speisekammer.

Ein Tipp: Bewahrt die Tomaten außerhalb von anderen Gemüsesorten auf. Ähnlich wie bei Äpfeln, enthalten Tomaten das Hormon Ethylen. Es beschleunigt den Reifeprozess und kann die Haltbarkeit anderer Sorten verkürzen.

Zwiebeln & Knoblauch

Im kühlen und feuchten Kühlschrank, fangen Zwiebeln und Knoblauch gerne an zu schimmeln. Auch die Sonne sollte das Gemüse meiden. Daher solltet ihr sie luftig und trocken lagern. Bestenfalls bewahrt ihr Zwiebel und Knoblauch in dafür speziellen Tontöpfen oder Leinensäckchen auf.

Kartoffeln 🥔

kartoffelnAuch Kartoffeln mögen den Kühlschrank nicht. Sie bevorzugen einen kühlen, dunklen und trockenen Ort. Hier kommt auch der Keller oder die Speisekammer in Frage. Legt etwas Papier aus und schlägt es luftig über den Kartoffeln zusammen. Das verhindert jegliche Berührung mit Sonnenstrahlen. Die Kartoffeln halten bei dieser Aufbewahrung mehrere Wochen.

Salat 🥗

Da Salate generell sehr empfindlich sind, sollten sie schnell verzehrt werden. Muss sich das Gemüse aber noch etwas gedulden, könnt ihr es problemlos im Kühlschrank aufbewahren. Hierzu könnt ihr den Salat in ein feuchtes Tuch oder in Papier einwickeln und im Gemüsefach eures Kühlschranks lagern.

Kräuter 🌿

Die meisten von uns bewahren frische Kräuter oftmals in einem Glas gefüllt mit Wasser auf. Das ist nicht falsch, wirkt sich aber auch nicht positiv auf die Haltbarkeit aus. Empfehlenswert wäre hier, die Kräuter im Kühlschrank zu lagern. Hierbei könnt ihr sie in ein feuchtes Tuch einwickeln oder sie in der originalen Plastikverpackung aufbewahren.

Karotten 🥕

Sie gehört ebenfalls in den Kühlschrank! Achtet aber darauf, vorab das Grünzeug zu entfernen. Sie entziehen dem Gemüse nämlich die Feuchtigkeit und verkürzen somit seine Haltbarkeit. Außerdem sollte auch die Plastikfolie, wenn vorhanden, entfernt werden. Die Karotten würden andernfalls unter der Folie anfangen zu schwitzen und schneller verderben.

Bohnen 🥬

Sie sind nicht lange haltbar und sollten deswegen schnell verarbeitet werden. Für einige Tage können die Bohnen aber im Kühlschrank gelagert werden. Bestenfalls packt ihr sie locker in eine Frischhaltebox oder in einen Frischhaltebeutel mit viel Luft.

Fenchel & Kohlrabi

Ihr könnt das Gemüse mit gutem Gewissen im Gemüsefach eures Kühlschranks aufbewahren. Hier hält es sich einige Tage. Bei Kohlrabi solltet ihr darauf achten, dass Blattgrün vorab zu entfernen. Andernfalls würde das Gemüse austrocknen und seine Haltbarkeit sich verkürzen.

Kohl

Hierzu zählt unter anderem Blumenkohl, Brokkoli, Chinakohl, Rosenkohl, Rotkohl und Wirsing. Auch dieses Gemüse könnt ihr im Kühlschrank unterbringen. Da es aber nicht allzu lange haltbar ist, solltet ihr euren Kohl schnell verbrauchen.

Lauch

Im Gemüsefach eures Kühlschranks ist der Lauch gut aufgehoben. Hier ist er in einer Frischebox mehrere Tage und sogar bis zu einer Woche haltbar. Ihr solltet ihr bestenfalls nicht neben aroma-empfindlichen Lebensmittel wie Butter oder Blumenkohl lagern. Diese übernehmen gerne den zwiebelartigen Geschmack.

Kürbis 🎃

Der Kürbis sollte bei der Aufbewahrung bereits reif sein. Die Reife erkennt ihr an der harte Schale des Gemüses. Dann ist es nicht mehr möglich, die Schale einzudrücken und mit dem Fingernagel einzuritzen. Der Stiel des Kürbisses sollte zusätzlich unbedingt erhalten bleiben. Ihr solltet sie kühl und trocken lagern, idealerweise im Keller oder in der Speisekammer.

Paprika

Die optimale Temperatur für die Aufbewahrung von dem Gemüse liegt bei 8-10 Grad. Also weder im Kühlschrank, noch bei Zimmertemperatur. Ideal wäre hier die Lagerung in der dunklen Speisekammer oder im Keller. Doch auch an anderen Orten in der Küche bleibt sie noch wenige Tage haltbar. Achtet hier nur darauf, die Paprika dunkel zu lagern. Ihr könnt sie notfalls auch mit einem Tuch abdecken.

Pilze 🍄

Auch bei Pilzen handelt es sich um ein leicht verderbliches Gemüse. Daher solltet ihr sie unverzüglich nach dem Kauf verzehren. Müssen sie jedoch noch einen Tag aushalten, können die Pilze im Kühlschrank gelagert werden. Achtet darauf die Pilze für die Lagerung aus jeglichen Plastiktüten oder -gefäße zu entnehmen.

Rhabarber

RhabarberzeitWird er nicht gleich zubereitet, sollte der Rhabarber im Kühlschrank gelagert werden. Wickelt ihn hierfür in ein feuchtes Tuch ein. Verwendet keinesfalls Alufolie, da die im Rhabarber enthaltene Oxalsäure damit reagiert.

Rote Bete

Im Kühlschrank hält sich das Gemüse problemlos mehrere Wochen. Je länger sie gelagert wird, desto ratsamer ist es, die rote Bete in ein feuchten Sand einzulegen. Außerdem solltet ihr darauf achten, das Laub vorab zu entfernen.

Sellerie

Auch Sellerie kann mit gutem Gewissen im Kühlschrank gelagert werden. Hier ist sie bis zu 2 Wochen haltbar. Sollte das Gemüse angeschnitten sein, empfiehlt es sich sie in ein feuchtes Tuch einzuschlagen.

Spargel

Dieses Gemüse bevorzugt eine feuchte Lagerung. Am besten wickelt ihr weißen Spargel ungeschält in ein feuchtes Tuch und lagert ihn im Kühlschrank. Habt ihr grünen Spargel, könnt ihr ihn aufrecht in ein Glas Wasser stellen.

Zucchini 🥒

Bis zu knapp 2 Wochen ist das gurkenähnliche Gemüse haltbar. Die Zucchini aber bestenfalls nicht im Kühlschrank lagern. Dort ist es ihr zu kühl! Die Speisekammer oder der Keller sind hier besser geeignet.

Mairüben

Da sie ihren Geschmack schnell verlieren, sollten Mairübchen bestenfalls nach dem Einkauf zubereitet werden. Ansonsten halten sie auch wenige Tage im Kühlschrank aus. Hier empfiehlt es sich das Laub zu entfernen, da es ihre Haltbarkeit verlängert.

Zuckermais 🌽

Nach dem Kauf sollte der Mais nicht lange auf sich warten lassen. Frisch geerntet verliert er sehr schnell an seinem süßen Geschmack. Für eine kurze Lagerung gehört der Zuckermais jedoch in den Kühlschrank.

Blattspinat 🍃

Die Haltbarkeit ist hier sehr, sehr kurz. Maximal 2 Tage hält sich der Blattspinat im Kühlschrank. Um das Verwelken zu verlangsamen, kann er mit einem feuchten Tuch abgedeckt werden.



Gemüse zubereiten 👨‍🍳

Frisch kochenIhr fragt euch, was man den beim zubereiten von Gemüse falsch machen kann? Na eine ganze Menge. Je kürzer die Garzeit, desto besser. Man sollte das Gemüse beispielsweise nicht allzu hohen Temperaturen aussetzen. Nährstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe können bei Hitze zerstört werden. Hülsenfrüchte sollten dagegen vorab gekocht werden. In roher Form enthalten sie den Stoff Hämagglutinine, der eine Verklumpung der roten Blutkörperchen bewirkt.
Für die Zubereitung von Gemüse gibt es mehrere Möglichkeiten. Im Folgenden zeigen wir euch einige davon:

Blanchieren

Bio Gemüse online kaufenHierbei wird das Gemüse wenige Minuten in kochendes Salzwasser gegeben. Anschließend wird es direkt mit Eiswasser abgeschreckt. Dadurch wird der Garprozess gestoppt und Bitter- und Blähstoffe verschwinden. Jedoch bleiben wichtige Vitamine und Nährstoffe erhalten. Zum Blanchieren eignen sich unter anderem Blattspinat, Zuckerschoten sowie Sellerie und Möhren. Auch andere Gemüsesorten mit kurzen Garzeiten können problemlos blanchiert werden.

Dämpfen

Dabei handelt es sich tatsächlich um die schonendste Zubereitungsart. Ihr benötigt hierfür einen speziellen Dampfgarer oder einen Topf mit Siebeinsatz. Das Gemüse wird dabei in heißem Wasserdampf gegart und behält seine Vitamine, Nährstoffe, Farbe und seinen Geschmack. Die Garzeit ist von der jeweiligen Gemüsesorte abhängig, liegt meistens aber zwischen 10 und 15 Minuten. Hier eignen sich Gemüsesorten wie Brokkoli und Blumenkohl hervorragend. Das Beste daran ist jedoch, dass kein Fett verwendet wird!

Dünsten

Beim Dünsten wird wenig Flüssigkeit benötigt. Verwendet hierbei etwas Wasser oder Brühe und erhitzt sie. Dabei entsteht Wasserdampf. Damit dieser sich aber ausreichend bilden kann, sollte ein gut schließbarer Topfdeckel genutzt werden. Das Gemüse gebt ihr in den Topf und lasst es mit dem dabei entstehenden Wasserdampf bis zu 8 Minuten garen. Achtet darauf, den Deckel nicht allzu oft zu öffnen damit der Dampf nicht entweichen kann. Auch hier wird auf die Zugabe von Fett verzichtet! Wer jedoch den Backofen bevorzugt, kann auch dort mit Hilfe eines Römertopfs dünsten. Gemüsesorten wie unter anderem Kohlrabi, Karotten, Erbsen und Lauch können hierzu verwendet werden.

Grillen & Braten

spiesse zum grillen bei den acht besten grillrezeptenDer entscheidende Unterschied ist hierbei, dass gegrilltes Gemüse meist etwas kalorienärmer ist, da kein oder weniger Öl verwendet wird. Beim Grillen kann das Gemüse mit etwas Öl bestrichen werden und anschließend in eine Aluschale gelegt werden. Auch hier eignen sich Gemüsesorten mit einer geringen Garzeit wie Zucchini, Paprika, Mais und Auberginen. Solltet ihr härtere Gemüsesorten grillen wollen, ist empfehlenswert diese vorher zu garen.

Kochen

Bio Gemuese online bestellenDie immer noch beliebteste Methode zur Zubereitung von Gemüse: Kochen. Jedoch ist dieser Zubereitungsart nicht optimal, da durch die Hitze wichtige Vitamine und Mineralstoffe verloren gehen. Ein Tipp: Benutzt so wenig Wasser und haltet die Garzeit so kurz wie möglich. Für das Kochen eignen sich besonders harte Gemüsesorten wie Kartoffeln und Möhren.

Freunde und Familie sind auch interessiert? Wohnen aber außerhalb Köln? Kein Problem! Hier findet ihr die Gemüsekiste in eurer Region! 

in , /von

Die einen lieben es, die anderen.. naja.. mögen es halt nicht. 😜 Es kann sich doch um nichts geringeres handeln als Gemüse! Doch wusstet ihr, dass euch ohne das Grünzeug ein Haufen Vitamine und andere wichtige Mineralien fehlen? Wir haben einige Tipps für die Gemüsemuffel unter euch vorbereitet! Darüber hinaus findet ihr alles Wichtige, was ihr über das Gemüse wissen solltet..

Gemüse – Was steckt dahinter?

Funfacts zu Gemüse 😜

🥕 Wusstet ihr, dass rund 80 Gramm Paprika den Tagesbedarf an Vitamin C deckt?
🍅 Wusstet ihr, dass mehr als 7 Millionen Menschen in Deutschland vegetarisch oder sogar vegan leben?
🍆 Wusstet ihr, dass ihr euch mit Rote Bete eure Haare färben könnt? Das stimmt tatsächlich! Rote Beete färbt nicht nur unsere Hände und Fingernägel, sondern auch die Haare!
🥦 Wusstet ihr, dass Karotten kein einziges Gramm Fett enthalten? Wer also auf Diät ist: Karotten, Karotten und nochmals Karotten!
🌽 Wusstet ihr, dass Kürbisse nicht zu Gemüse zählen? Sie gehören nämlich zu dem Pflanzenstamm der Beerenfrüchte an und sind somit Obst.
🥔 Wusstet ihr, dass Äpfel zu 25% aus Luft bestehen? Ihr glaubt es nicht? Wieso gehen dann Birnen im Wasser unter und Äpfel schwimmen an der Oberfläche?
🥒 Wusstet ihr wie vielseitig Gurken sind? Hat euer Kind seinen Radiergummi verloren, gebt ihm eine Gurke. Mit der Außenseite der Gurke kann man nämlich Bleistiftlinien weg radieren – wie praktisch!
🍋 Wusstet ihr, dass der Granatapfel nicht zur Familie der Äpfel gehört sondern zu den Weiderichgewächsen?
🌶 Wusstet ihr, dass Ingwer die Wurzel einer Pflanze ist?

Zum Gemüse

Bei Gemüse handelt es sich um essbare Pflanzen. Meistens sind es die Blätter, Knollen, Stängel oder Wurzeln die wir verspeisen. Aufgrund der Vitamine, Mineralstoffe und sekundären Pflanzenstoffe, essen wir Gemüse oft als Beilage. Im Gegensatz zu Obst, welches überwiegend roh verspeist wird, muss das Gemüse vor dem Verzehr meistens zubereitet werden.

Was hat wann Saison?

  • Aubergine 🍆
  • Blumenkohl 🌸
  • Brokkoli 🥦
  • Champignons 🍄
  • Gurke 🥒
  • Kartoffel 🥔
  • Kohlrabi 😋
  • Lauch 💝
  • Karotten 🥕
  • Paprika 💖
  • Rotkohl🧡
  • Spargel 😻
  • Spinat 🍃
  • Tomaten 🍅
  • Weißkohl 🤤
  • Zucchini 🥒
  • Zwiebel 🤪
  • Juli – Oktober
  • April – November
  • Juni – Oktober
  • Januar – Dezember
  • Mai – Oktober
  • Juni – Oktober
  • Mai – November
  • Juli – November
  • Juni – Oktober
  • Juli – Oktober
  • Juli – November
  • April – Juni
  • März – November
  • Juni – Oktober
  • Mai – September
  • Juni – Oktober
  • Mai – Oktober

Ist Gemüse wirklich so gesund wie alle behaupten?

Ja! Auch wenn die Gemüsemuffel unter euch es vielleicht nicht gerne hören möchten. Gemüse ist gesund! Sehr sogar! Gemüse enthält wichtige Vitamine, Eiweiße, Mineralstoffe und Kohlenhydrate. Je nach Sorte sind wichtige Ballaststoffe, Vitamin C, Vitamin K und Magnesium in großen Mengen enthalten. Kurz und knapp: Ihr tut nicht nur eurer Figur etwas gutes, sondern auch eurem Körper!

🍅 Gemüse fördert eine gesunde Darmflora
🍆 Reduziert das Krebsrisiko sowie andere Krankheiten
🌽 Gemüse reduziert den Cholesterinspiegel und Blutdruck
🥦 Stärkt unser Immunsystem
🥔 Wirkt antibakteriell und entzündungshemmend
🥕 Helfen bei einem gesunden Körpergewicht – reduzieren Übergewicht
🍋 Gemüse sorgt für einen langen Sättigungseffekt

Unser Körper sollte auf diese wichtigen Vital- und Nährstoffe nicht verzichten müssen! Also sorgt immer für ausreichend Gemüse in der Küche. Hier kommt ihr zu eurer knackigen und frischen Gemüsekiste:

 

Gemüse oder Obst – was ist gesünder?

Wenn wir die Wahl zwischen Obst und Gemüse haben, würde jeder von uns zum Obst greifen. Oder? Es muss nicht geschält oder zubereitet werden sondern kann meistens sofort verspeist werden. Aber was ist gesünder? Im Gegensatz zu Obst, enthält Gemüse einen deutlich niedrigeren Fruchtzuckergehalt und macht länger satt. Somit ist Gemüse definitiv eine geeignetere Zwischenmahlzeit. Obst hingegen, ist eine sehr gute Alternative für Süßigkeiten. Ob als Nachtisch, in Stress-Situationen oder zum Frühstück.
Ernährt ihr euch mager und verzichtet auf Zucker, könnt ihr mit reinem Gewissen zu Obst greifen. Solltet ihr euch fettreicher und zuckerhaltiger ernähren, ist das Gemüse die bessere Wahl!
Aber zusammengefasst kann man sagen: Die bunte Mischung macht es aus! Mit der Kombination verschiedenster Obst- und Gemüsesorten erhaltet ihr den idealen Nährstoffmix! Hier kommt ihr zu eurer persönlichen bunten Mischung!

 

5 am Tag Regel

Sicherlich hat der ein oder andere von euch schon von der 5 am Tag Regel gehört. 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst. Die perfekte Kombination und Menge für den täglichen Bedarf. Doch ich hab anderes gehört! 5 Portionen Obst und Gemüse sind gut, zehn Portionen Obst und Gemüse pro Tag sind jedoch besser! Das kam bei einigen Forschungen als Ergebnis raus. 10 Portionen entsprechen ca. 800 Gramm. Klingt viel – ist aber machbar! Aber wenn diese täglichen Portionen den maximalen Schutz vor Krankheiten und einem frühzeitigen Tod vorbeugen, greifen wir doch gerne zu!

Rezepte

Ob ein leckeres Ofengemüse, eine Gemüsepfanne, Gemüsesuppe oder die Gemüselasagne. Mhh.. da wird der Magen wach und fängt an zu knurren.
Solch leckere Rezepte haben wir natürlich auch für euch:

 

Frischestes Gemüse? Tiefkühlkost und Frisches im Test

Steht ihr auch oft vor dem Gemüsestand und denkt euch, ach das kaufe ich lieber morgen frisch. Am nächsten Tag habt ihr dann aber keine Zeit oder Lust einkaufen zu gehen und müsst auf Grünes verzichten. Wie sieht es aber mit dem TK-Gemüse aus? Eine Alternative wäre es schon aber kann es mit frischem Gemüse mithalten? Wir wollen euch nicht lange auf die Folter spannen:

Nein, es kann nicht mithalten. Im Gegenteil, TK-Gemüse enthält sogar mehr Vitamine als frisches Gemüse, welches nicht sofort verspeist wird und einige Tage im Kühlschrank verbringt! Empfindliche Vitamine wie Vitamin C verliert bei einer Lagerung bei Zimmertemperatur pro Tag bis zu 20% seines Vitamin C-Gehalts. Das TK-Gemüse wird nach der Ernte blanchiert und anschließend schock gefrostet. Dadurch werden Bakterien oder Pilze verhindert und wertvolle Inhaltsstoffe bleiben erhalten. Ihr solltet aber darauf achten, Tiefkühlkost nach dem auftauen nicht bei Zimmertemperatur oder im Kühlschrank für längere Zeit zu lagern. Am besten erhitzt ihr die Tiefkühlkost direkt im Topf oder in einer Pfanne.
Also wisst ihr bescheid! Seid ihr euch beim nächsten Einkauf nicht sicher, wann ihr das frische Gemüse verbraucht, könnt ihr problemlos zur Tiefkühlkost greifen!

Tipps und Tricks für Gemüsemuffel

Ein Löffel für Mama, ein Löffel für Papa, ein Löffel für Oma… solange bis der Spinat an den gesamte Stammbaum verfüttert wurde. Erinnert ihr euch? Aber welches Kind isst schon gerne Spinat, Bohnen oder Rotkohl? Naja.. aber unsere Eltern haben dafür gesorgt, dass wir genügend Nährstoffe zu uns nehmen. Und heute? Da dürfen wir selber entscheiden, was auch nicht immer so gut ist. 😉 Denn diejenigen unter euch, die kein Gemüse mögen, essen es einfach nicht. Keiner belohnt uns mit einer Überraschung nachdem wir den Teller leer gemacht haben. Aber wir haben uns einige Tipps für mehr Gemüse auf dem Teller einfallen lassen:

🍋 Kauft Gemüse! – Denn wenn es erst einmal in der Küche liegt, muss es verbraucht werden!
🥒 Upgrade für euer Lieblingsessen! – Ihr esst am liebsten Spaghetti Bolognese? Dann pimpt eure Bolognese-Soße etwas auf! Möhren, Paprika und Tomaten gehören in eine traditionelle Soße rein. Und glaubt mir – es schmeckt köstlich!
🍅 Geschmäcker ändern sich! – Habt ihr Rahmspinat und Champignons auch immer zurück gewiesen? Probiert es heute erneut! Viele Gemüsesorten schmecken mit dem Alter einfach besser! 😉
🥕 Anders zubereiten! – Seid ihr die einfache Gemüsebeilage satt? Dann schaut doch mal nach neuen und frischen Rezepten!  Hier findet ihr viele leckere Gemüse-Rezepte! https://bauerntuete.de/gemuesepfanne-top-10-rezepte/
🥔 Morgens anfangen! – Seid ihr die typischen Brot- und Brötchen-Esser? Kein Problem – Eine Scheibe Tomate oder Gurke und oben drüber frische Kräuter. Ihr frühstückt gar nicht? Wie wärs mit einem frischen und leckeren Gemüsesmoothie!
🥦 Suppen! – Ob in den kalten Herbst- oder Wintertagen oder als Vorspeise am Mittag!
🌽 Gemüse im Mittelpunkt! – Überlegt euch nicht mit was ihr eure Nudeln esst. Überlegt euch, was zu den grünen Bohnen passt! Legt den Fokus auf euer Gemüse.
🍄 Gemüsesticks! – Eine hervorragende Alternative zu Chips und Schokolade. Ein Tipp für euch: Esst die Sticks zusammen mit leckeren Dips! Püriert und gewürzt und schon schmeckt das knackige Gemüse viel besser!
🌶 Verstecken! – Jubelt euch das Gemüse einfach unter! Ob in leckeren Gemüsemuffins, Smoothies oder Suppen!
🍆 Immer etwas Grünes! – Achtet bei jeder Mahlzeit auf eine grüne Beilage. Selbst wenn es nur die Tomatenscheibe auf dem Brot ist 😉
🍅 Bio Gemüse! – Schmecken die Tomaten und Gurken wässrig und geschmacklos? Dann solltet ihr zu der Bio Variante greifen. Ihr werdet euch über einen riesen Unterschied wundern – positiv versteht sich! 😉

 

Gemüse – Wundermittel?

Wusstet ihr, dass Gemüse nicht nur gesund ist sondern auch als Hausmittel gegen die ein oder andere Erkrankung wirkt? Ihr erinnert euch bestimmt an eure Kindheit, die ihr oft bei Oma und Opa verbracht habt. Doch 2 Tage später und ihr wacht mit verschnupfter Nase und Halsschmerzen auf. Aber die Oma wusste immer was zu tun ist!

Hühnersuppe bei Erkältung: 🐓
Eine verstopfte Nase, ein dicker Hals und ein mieses Allgemeingefühl. Wie sagt man so schön? Drei Tage kommt er, drei Tage bleibt er, drei Tage geht er. Aber die Oma wäre nicht die Oma, wenn sie uns diese neun Tage nicht erleichtern könnte. Die Hühnersuppe ist heute jedermanns Hausmittel gegen eine Erkältung. Neben Huhn, Kartoffeln, Karotten, Sellerie, Zwiebeln und Petersilie kann auch noch Ingwer mit gekocht werden. Die heiße Suppe bekämpft die Viren, befeuchtet die Schleimhäute und lindert die Entzündung.

Zwiebelsaft gegen Husten: 🤒
Der Zwiebelsaft enthält unter anderem natürliches Antibiotika, wirkt schleimlösend und hilft somit hervorragend bei Erkältungen. Hierfür die Zwiebel sehr fein hacken, gut mit Zucker oder Honig bestreuen und einige Stunden stehen lassen. Von dem Saft alle paar Stunden einen Teelöffel einnehmen.

Knoblauch – der Alleskönner: 💪
Knoblauch ist auch ein natürliches Antibiotikum. Besonders das in Knoblauch enthaltene Allicin weist keimtötende Wirkungen auf ohne die nützlichen Darmbakterien anzugreifen.
Deswegen könnt ihr Knoblauch gegen nahezu alles anwenden. Ob gegen Darmprobleme, Harnwegsinfektionen, Erkältungen oder gegen die Grippe.

Zwiebel gegen Ohrenschmerzen: 👂
Habt ihr schon mal davon gehört, dass die Zwiebel bei Ohrenschmerzen hilft? Nehmt euch dazu einfach eine Socke (bestenfalls ohne Loch 😉) und befüllt diese mit Zwiebelwürfeln. Anschließend in einer wasserdichten Schale im Wasserbad erwärmen. Hat das Zwiebelsäckchen etwas mehr als die Körpertemperatur erreicht, drücke es aus. So tritt der Zwiebelsaft aus und das Säckchen kann auf das Ohr gelegt werden. Damit es nicht verrutscht könnt ihr ein Stirnband oder ähnliches verwenden. Eine halbe Stunde ziehen lassen und die Zwiebel sollte mit ihrer Wärme und entzündungshemmenden Eigenschaft bereits wirken.

kartoffelnKartoffel-Auflage gegen Husten: 🥔
Die Kartoffel schmeckt nicht nur als Beilage auf dem Teller sondern hilft uns bei Erkrankungen. Einmal erhitzt gibt die Kartoffel, aufgrund ihrem hohen Wärmespeicher, langsam und kontinuierlich Wärme ab. Das Gemüse regt so die Durchblutung an und wärmt den behandelten Bereich. Kocht hierfür einfach einige Kartoffeln und wickelt sie anschließend in ein Leinentuch ein. Die Kartoffeln zerstampfen, etwas abkühlen lassen und auf die zu behandelnde Stelle legen.

Ingwer – ebenfalls ein Alleskönner: 🌱
Ingwer enthält neben Vitamin C, Magnesium, Kalium und Eisen auch Öle und Scharfstoffe. Aufgrund seiner Inhaltsstoffe kann Ingwer gegen Erkältungen, zur Schmerzlinderung, Stärkung des Immunsystems und bei Verdauungsbeschwerden eingesetzt werden. Ingwer könnt ihr euch in den Tee oder in verschiedene Speisen wie Suppen oder Salate geben.

Aufbewahrung

gemuese-tomate-gurke-moehre-buero-zuhause-lieferung-supermarkt-online-bio-bauerntuete-1Die richtige Lagerung ist das A und O. Vorab sei gesagt, Obst und Gemüse getrennt lagern! Damit ihr aber so lange wie möglich etwas von eurem Gemüse habt und es keine Nährstoffe verliert, solltet ihr auf einiges achten:

Aufbewahrung im Kühlschrank:

Blumenkohl ist im Gemüsefach des Kühlschranks einige Tage haltbar.

Brokkoli kann im Kühlschrank bis zu einer Woche frisch bleiben. 🥦

Champignons können in einer Papiertüte oder in ein Tuch eingewickelt im Kühlschrank gelagert werden.

Eisbergsalat sollte frisch gewaschen und abgetropft im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Karotten sollten vom Grünzeug befreit werden und ungewaschen im Kühlschrank aufbewahrt werden. 🥕

Kohlrabi hält sich ohne die Blätter einige Tage im Kühlschrank.

Lauch kann im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt werden.

Paprika ist bei einer Lagerung im Gemüsefach einige Tage haltbar.

Spinat ist wenige Tage im Kühlschrank haltbar und sollte deswegen direkt zubereitet oder eingefroren werden.

Aufbewahrung bei Zimmertemperatur:

Tomaten bleiben bei einer Lagerung bei Zimmertemperatur ca. 1 Woche frisch. Die Lagerung im Kühlschrank sollte vermieden werden, da die Tomaten bei Kälte ihr Aroma und ihren Geschmack verlieren. 🍅

 

Auberginen können im unreifen Zustand bei Zimmertemperatur gelagert werden und reifen.  🍆

Aufbewahrung an kühlem und dunklem Ort:

Kartoffeln sollten die Sonne meiden, da sie sonst weich werden und keimen. Stattdessen in einer kühlen und dunklen Umgebung lagert. Ideal ist der Keller oder die Speisekammer. 🥔

Knoblauch und Zwiebel: Kühl, trocken und luftig! Am besten bewahrt man das Gemüse in luftdurchlässigen Töpfen oder in einem Jutesäckchen auf. Im Kühlschrank neigen Zwiebel und Knoblauch schnell zu Schimmelbildung.

Pilze sollten ebenfalls kühl und luftig aufbewahrt werden. In geschlossenen behältern verderben Pilze sehr schnell. 🍄

schlangengurke, auf bio umsteigenKohl wie Weißkohl oder Rotkohl sollten bei sehr niedrigen Temperaturen und relativ hoher Luftfeuchtigkeit beispielsweise im Keller gelagert werden.

Gurken werden im Kühlschrank weich und wässrig. Am frischesten bleiben sie bei einer niedrigen Raumtemperatur wie im Keller oder in der Speisekammer. 🥒

lebensmittel online kaufen oder bestellen in unserem grossen online supermarkt vergleich fuer bio und konventionelle lebensmittel
in /von

 

Lebensmittel online kaufen liegt im Trend

Heutzutage ist man daran gewöhnt, seine Kleidung, Elektronikartikel, Literatur und Reisen online zu kaufen. Lebensmittel online kaufen ist ein Trend, der sich laut Experten fest im E-Commerce-Markt etablieren wird. Bis 2021 sollen sogar mehr als 10% aller Lebensmitteleinkäufe online stattfinden. Aktuell ist der Markt für Online Supermärkte noch undurchsichtig und es konnte sich kein klarer Favorit durchsetzen.

Aus diesem Grund haben wir ein Ranking der besten online Lebensmittellieferanten erstellt. Welche Anbieter bringen welche Vorteile und zu welchen Konditionen kann bestellt werden? Bei der großen Menge an Anbietern kann der Verbraucher schon mal leicht den Überblick verlieren. In diesem Beitrag gibt’s eine Übersicht der besten Online Supermärkte. Geprüft wurden unter anderem Sortiment, Qualität, Preis, Liefergebiet, Versand und natürlich auch das Shopping-Erlebnis.

 

Unsere Top 5 Lebensmittel Onlineshops

1) Lebensmittel online kaufen bei der Bauerntüte: Originell, schnell, umweltbewusst

Die Bauerntuete im Vergleich

  • Start – 2013
  • Usability Online-Shop – Repräsentatives und übersichtliches Design, leichte und schnelle Bestellung
  • Logistik – Per DHL Kurier, gekühlte Lieferungen mit nachhaltig produziertem Kühlakku, wiederverwertbare Boxen aus Pappe (passen ideal in Ikea-Regale)
  • Liefertage – NRW-Express Liefergebiet dienstags und freitags, deutschlandweiter Versand immer dienstags Zustellung 2-3 Werktage später
  • Lieferzeitpunkt – Zwischen 18 – 20 Uhr oder 20 – 22 Uhr, frei wählbar
  • Liefergebiet – Ganz Deutschland
  • Versandkosten – NRW-Express 4,90€, deutschlandweit 5,50€ ab 50€ kostenloser Versand
  • Abo – Abos sind möglich, aber nicht verpflichtend
  • Mindestbestellwert – 25€
  • Qualität – Hochwertiges Sortiment in einzigartiger Qualität frisch vom Bauernhof
  • Bio – Große Auswahl an Bio Produkten: auch frische Bio Artikel werden versendet
  • Preis – Leicht über dem Durchschnitt, dafür frische Qualität und einzigartige Lebensmittel

Die Bauerntüte ist ein Online Supermarkt, der mit über 30 Bauernhöfen kooperiert und sehr viel Wert auf Frische, Qualität, außergewöhnliche Produkte und Transparenz legt. Aus diesem Grund erhalten Sie hier keine typischen Supermarkt Produkte wie Coca Cola oder Milka Schokolade. Das Sortiment umfasst sowohl Eier, Fleisch-, und Milchprodukte als auch Obst, Gemüse, vegetarische und vegane Kost. Getränke, Feinkost, Getreide, Brotaufstriche, Nudeln und Reis sind ebenfalls erhältlich. Das Konzept setzt sich zum Ziel, dem undurchschaubaren Dschungel der Massenproduktion entgegenzuwirken und das Land in die Stadt zu bringen. Dabei werden sowohl Klima, Umwelt, regionale Kleinbetriebe, und die Gesundheit der Menschen geschützt. Das Besondere: Erst nach der Bestellung des Kunden wird eingekauft, so dass nahezu kein Ausschuss an Lebensmitteln entsteht.

Die Bauerntüte hebt sich von anderen Online Supermärkten ab, indem die Handelsbeziehungen bewusst transparent gestaltet sind. Sowohl konventionelle als auch bio Lebensmittel werden angeboten. Qualität hat bekanntlich seinen Preis, deshalb finden Sie viele Lebensmittel, die leicht über dem durchschnittlichen Supermarktpreis liegen (ca. 10%). Da ein Großteil der Ware frisch vom Bauernhof kommt und nicht eingelagert wird, sind Obst, Gemüse, Kräuter und Co besonders frisch. Die frische Vollmilch, welche nicht homogenisiert ist und aus einem einzigen Betrieb kommt, ist an dieser Stelle hervorzuheben. Sie punktet mit ihrem wunderbar vollmundigen und frischen Geschmack. Die restlichen Lebensmittel wie z.B. getrocknete Bio Goji Beeren werden ebenfalls “just in time” gekauft und bilden eine sinnvolle und abwechslungsreiche Ergänzung zu den ländlichen Lebensmitteln.

 

 

2) Lebensmittel online kaufen bei Rewe Online

Der Gigant Rewe ist unter den Supermärkten am schnellsten gewachsen. Rewe hat sich nicht nur als regulärer Supermarkt etabliert, seit 2013 kann man alle Lebensmittel, die im Laden zu finden sind auch online bestellen. Allerdings bekommt man online nicht die Besonderheiten, wie regionale Spezialitäten, sondern das reine Standardsortiment. Da Produkte erst im Laden zusammengestellt werden, kann es passieren, dass wenn die bestellten Produkte nicht vorrätig sind, sie durch Vergleichbare ersetzt werden.

Die Lieferung umfasst sowohl gekühlte als auch haltbare und tiefgekühlte Produkte. Ein Nachteil ist allerdings, dass die Lieferkosten flexibel sind und somit immer genau darauf geachtet werden muss, unter welchen Konditionen wie viel bezahlt werden muss. Je nach Bestellwert und Auswahl des zweistündigen Lieferfensters können die Preise variieren. Rewe Online beliefert mittlerweile 75 Städte in Deutschland. Wichtig zu wissen ist ebenfalls, dass die Rewe Online Preise den jeweiligen Liefergebieten angepasst werden. So kostet die Milch, die nach München geliefert wird beispielsweise 10 Cent mehr als die in Lübeck.

  • Start – 2013
  • Usability Online Shop – Übersichtlich, ABER: Es treten nach Auswahl der Artikel Probleme mit der Lieferadresse auf (Liefergebiete begrenzt, keine Liste welche Städte dabei sind, umsonst mit Mühe Lebensmittel ausgewählt).
  • Logistik – Eigener Lieferdienst, Lieferung in Papiertüten
  • Liefertage – Jeder Werktag, kann nach Wunsch vereinbart werden
  • Lieferzeitpunkt – Lieferung nach 3 Werktagen oder später, je näher die Termine umso öfter ausgebucht, planbare Liefertermine zwischen 8 – 22 Uhr möglich (bis Zeitfenster von 2 Std.) → Je kleiner das Zeitfenster umso höher die Kosten (Beispiel: 7.30 – 13.30 Uhr 3,90€, 10 – 12 Uhr 4,90€, 18 – 20 Uhr 5,90€.
  • Liefergebiet – Begrenztes Liefergebiet, 75 Städte in Deutschland
  • Versandkosten – ab 40€ Kosten von 4,90€, ab 80€ Kosten von 2,90€, ab 120€ kostenfrei
  • Abo – Nicht möglich
  • Mindestbestellwert – 40€ ohne Pfand und Lieferkosten
  • Qualität – Reguläre Supermarktqualität, externe und Eigenmarken
  • Bio – Vereinzelt sind auch Bioprodukte erhältlich
  • Preis – Reguläre Supermarkt Preise

 

3) Lebensmittel online kaufen bei Lidl

  • Start – 2016
  • Usability Online Shop – Unübersichtliches und überladenes Design
  • Logistik – DHL Versand, bestellbar ist nur ungekühlte Ware
  • Liefertage – Jeder Werktag, 2-3 Werktage nach Bestellung
  • Lieferzeitpunkt – Zwischen 8 – 17 Uhr
  • Liefergebiet – Deutschlandweit
  • Versandkosten – Generell 4,95€ (Abweichung bei größeren Artikeln)
  • Abo – Nicht möglich
  • Mindestbestellwert – Nicht vorausgesetzt
  • Qualität – Übliche Discounterqualität, sowohl externe als auch Eigenmarken
  • Bio – Ungekühlte Bioware im Sortiment vorhanden
  • Preis – Reguläre Supermarkt Preise

Auch der Discounter Lidl hat sich dem Trend gebeugt und den Online Supermärkten nachgeeifert. Seit 2015 gibt es die Lidl Vorratsbox, mit der Lebensmittel, Drogerieprodukte und einige Haushaltsprodukte bestellt werden können. Es gibt keine Preisunterschiede zum stationären Handel.

Das Lebensmittelsortiment ist insgesamt zwar relativ groß, allerdings besteht fast ein drittel davon aus verschiedenen Weinsorten. Zudem werden lediglich ungekühlte Produkte angeboten. Ein weiterer Nachteil: Das Mindesthaltbarkeitsdatum muss nicht angegeben werden. So könnten Sie theoretisch Produkte geliefert bekommen, die bereits am nächsten Tag ablaufen.

 

4) Lebensmittel online kaufen bei myTime.de Online Supermarkt

Der Oldenburger Online Supermarkt myTime.de beliefert seit 2012 private Haushalte mit regulären Supermarktprodukten, wie sie bei Rewe, Edeka und Co zu finden sind. Ganze Getränkekisten sind ausgeschlossen. Dafür sind frische, gekühlte und tiefgekühlte Artikel im Sortiment, sowie biologische und glutenfreie Produkte.

Ein großer Nachteil bei myTime.de ist, dass die Versandkosten durch Aufpreise sehr schnell variieren können. Der Standardversand beträgt unter einem Bestellwert von 100€ bereits 4,99€. Je nach Bestellung kann die Lieferung bis zu 14 Tagen dauern. Ein Wunschtermin kann zwar ausgewählt werden, wird aber nur als voraussichtlicher als Liefertag angegeben. Wenn der Verbraucher eine Garantie für die sichere Lieferung am Wunschtermin möchte, muss ein Aufpreis von 2,99€ gezahlt werden. Ebenso werden 4,90€ für gekühlte Ware und 4,99€ für Expressversand aufgerechnet. Das Einsetzen zu viel Verpackungsmaterial hat schon oft für Kirtik gesorgt:  doppelwändigen Lieferkartons, vielen Plastikverpackungen, Styroporboxen, Kühlakkus und Trockeneis für die tiefgefrorene Ware.

Bei einer myTime-Lieferung gibt es mehr Verpackungen als tatsächliche Lebensmittel: Zur Quelle. Wenn die bestellten Produkte nicht mehr vorrätig sein sollten, wird anders als bei Rewe Online kein ähnliches Ersatzprodukt beigefügt. Zudem kann durch das Fehlen der Produkte der Mindestbestellwert unterschritten werden. So ist es möglich, dass plötzlich Versandkosten anfallen.

  • Start – 2012
  • Usability Online-Shop – Die Website ist zweckmäßig, das Design ist unmodern und einfach gehalten
  • Logistik – DPD, DHL oder Citipost Versand
  • Liefertage – Alle Werktage bis 14 Tage nach der Bestellung
  • Lieferzeitpunkt – Orientierung an Wunschtermin ohne Zeitfenster, für eine genauere Lieferung ein Aufpreis nötig
  • Liefergebiet – Deutschlandweit
  • Versandkosten – Standard 4,99€, ab 100€ umsonst, Aufpreis Kühlware (4,90€) und Expressversand (4,99€)
  • Abo – Kein Abo möglich
  • Mindestbestellwert – Nicht vorausgesetzt
  • Qualität – Eigen- und Markenprodukte, Standardqualität
  • Bio – Im Sortiment vorhanden
  • Preis – Herkömmliche Supermarktpreise

 

5) Lebensmittel online kaufen bei Amazon Fresh

  • Start – 2017
  • Usability Online Shop – Anschauliche und detaillierte Kategorisierung, übersichtlicher Shop
  • Logistik – DHL Versand und eigene Lieferfahrzeuge
  • Liefertage – Jeder Werktag
  • Lieferzeitpunkt – Zweistündiges Zeitfenster zwischen 5 – 22 Uhr auswählbar
  • Liefergebiet – Teilgebiete Berlins und Potsdam
  • Versandkosten – 5,99€, ab 40€ umsonst
  • Abo – Ein Amazon Prime Abo ist verpflichtend (9,99€ monatl.)
  • Mindestbestellwert – Nicht vorausgesetzt
  • Qualität – Breit gefächert (Billigprodukte bis Feinkost)
  • Bio – Große Auswahl an Bio Produkten
  • Preis – Breit gefächert (sehr günstig bis sehr teuer)

Der amerikanische Konzern ist Marktführer im Bereich Internethandel. Bereits seit einiger Zeit werden auch in Deutschland Lebensmittel bei Amazon angeboten. Neu ist der Versuch mit Amazon Fresh nun auch frische Lebensmittel, wie Obst und Gemüse sowie gekühlte Kost anzubieten. Dieser befindet sich aktuell in Berlin und Potsdam in der Testphase. Bisher ist das Konzept allerdings wenig ausgereift. Aufgepasst: Der Dienst wird nur für Amazon Prime Mitglieder angeboten. Eine Mitgliedschaft kostet nach 30 Tagen Testphase 9,99€ monatlich. Dennoch fallen Lieferkosten von 5,99€ an, wenn der Mindestbestellwert von 40€ nicht erreicht wurde. Es ist mit Spannung zu erwarten, ob es Amazon gelingt die Konkurrenz um Rewe und Co auszustechen.

 

Ein Beitrag geteilt von Christine (@dr_cewb) am 4. Jun 2017 um 15:44 Uhr

Bio Lebensmittel online bestellen

Seine Lebensmittel auch in Bio Qualität online zu bestellen, ist heutzutage ein Leichtes. Immer mehr Verbrauchern ist eine nachhaltige und ökologische Ernährung wichtig. So konnte der Bio Sektor in den letzten Jahren stetig seinen Umsatz steigern. Im Internet existieren schon seit geraumer Zeit verschiedene Bio Onlineshops, welche die ökologischen Produkte direkt bis an die Haustür liefern. Wir haben für Sie eine Übersicht erstellt.

 

Unsere Top 5 Bio Onlineshops:

1) Bio Lebensmittel online bestellen mit dem Testsieger – Der Onlineshop der Bauerntüte GmbH

  • Start – 2013
  • Usability Online-Shop – Repräsentatives und übersichtliches Design, leichte und schnelle Bestellung
  • Logistik – Per DHL Kurier, gekühlte Lieferungen mit nachhaltig produziertem Kühlakku, wiederverwertbare Boxen aus Pappe
  • Liefertage – NRW-Express Liefergebiet dienstags und freitags, deutschlandweiter Versand immer dienstags Zustellung 2-3 Werktage später
  • Lieferzeitpunkt – Zwischen 18 – 20 Uhr oder 20 – 22 Uhr, frei wählbar
  • Liefergebiet – Ganz Deutschland
  • Versandkosten – NRW-Express 4,90€, deutschlandweit 5,50€ ab 50€ kostenloser Versand
  • Abo – Abos sind möglich, aber nicht verpflichtend (z.B. Bio Gemüsekiste, Bio Obstkorb, Bio Obst und Gemüse der Saison)
  • Mindestbestellwert – 25€
  • Qualität – Hochwertiges Sortiment in einzigartiger Qualität frisch vom Bauernhof
  • Bio – Große Auswahl, auch Versand von frischen Produkten
  • Preis – Leicht über dem Durchschnitt, dafür frische Qualität und einzigartige Lebensmittel

Bei der Bauerntüte können Sie entweder individuell im Onlineshop bestellen oder vordefinierte Pakete wie verschiedene Gemüsekisten oder Obstkörbe in Bio Qualität kaufen. Zusätzlich finden Sie ein großes Bio Sortiment, das sogar kühlpflichtige Bioprodukte enthält. Auf dem aktuellen Markt ist dies bisher einmalig! Die Auswahl kann entweder einzeln gekauft oder direkt abonniert werden. Ein Großteil unseres Bio Obsts und Gemüses stammt direkt von verschiedenen Bauernhöfen aus NRW. Es wird also auch auf den Umweltschutz, die Förderung von kleinen Produktionsstätten und faire Preise geachtet. Das Ziel der Bauerntüte ist es, der Massenproduktion entgegenzuwirken. Insgesamt verkörpert das Unternehmen ein toll umgesetztes und einzigartiges Geschäftskonzept.

 

2) Bio Lebensmittel online bestellen mit Basic

Der Basic Online Supermarkt bietet nicht nur Lebensmittel an, sondern auch Drogerieprodukte (z.B. Babynahrung und Kosmetik). Auffällig ist, dass keine Fleisch- oder Fischwaren angeboten werden. Generell verzichtet der Online Shop bei der Lieferung auf frische Produkte. Basic ist wie die Bauerntüte durch verschiedene Bio Siegel zertifiziert, allerdings bietet der Online Shop von Basic nur ein Teilsortiment dessen, was in den Läden zu finden ist. Es gibt Produkte der Eigenmarke und von externen Marken zu kaufen.

  • Start – 2008
  • Usability Online Shop – Schlichtes, zweckmäßiges Design
  • Logistik – DHL Versand, nur Ungekühltes, Karton und Interieur aus Pappe
  • Liefertage – Einzelbestellungen 5 -10 Werktage nach Zahlungseingang, sonst 2-3 Werktage (wenn ein Produkt nicht vorrätig ist, kann sich die Bestellung verzögern oder es werden zwei einzelne Pakete versendet)
  • Lieferzeitpunkt – Reguläre DHL Lieferzeiten ohne Möglichkeit zur Eingrenzung des Zeitfensters (8-18 Uhr).
  • Liefergebiet – Deutschlandweit
  • Versandkosten – Regulär 4,95€, ab 55€ Bestellwert kostenlose Lieferung
  • Abo – Nicht möglich
  • Mindestbestellwert – Nicht vorausgesetzt, bei Einzelbestellungen aber längere Lieferzeit
  • Qualität – Reguläre Bio Qualität, die auch in stationären Basic Märkten vorhanden ist, transparente Herkunft
  • Bio – Ausschließlich biologisches Sortiment, auch Bio Eigenmarken
  • Preis – Leicht über den durchschnittlichen Bio Produkten, Eigenmarken wie üblich günstiger

 

Ein Beitrag geteilt von Marlis (@wir.und.ich) am 15. Apr 2017 um 8:10 Uhr

3) Bio Lebensmittel online bestellen bei food.de

  • Start – 2011
  • Usability Online Shop – Leicht zu bedienen, nicht zu überladen, keine Möglichkeit als Gast zu bestellen (Registrierung vorausgesetzt)
  • Logistik – Lieferung in eigenen gekühlten Transportwagen in einer Plastikbox, die wieder mitgenommen wird
  • Liefertage – Jeder Werktag
  • Lieferzeitpunkt – Zweistündiges Zeitfenster auswählbar zwischen 8 – 22 Uhr (bei einer Bestellung vor 12 Uhr am gleichen Tag
  • Liefergebiet – Berlin, Potsdam, Teile von NRW, Leipzig und Umgebung
  • Versandkosten – Immer 5€
  • Abo – Nicht möglich
  • Mindestbestellwert – Nicht vorausgesetzt
  • Qualität – Großhandelsqualität, sowohl Marken- als auch No-Name Produkte
  • Bio – Diverse Bio Produkte erhältlich, minimales Angebot an frischen Bio Lebensmitteln
  • Preis – Preise eines Mittelklasse Supermarkts

Der Online Supermarkt food.de wurde 2011 in Leipzig gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Wenn Sie Ihre Lebensmittel hier bestellen, erhalten Sie ungekühlte, gekühlte und tiefgefrorene Lebensmittel sowie Getränke und Drogerieartikel. Leider wird nicht deutschlandweit geliefert. Das Liefergebiet beschränkt sich auf Berlin, Potsdam, Teile Nordrhein-Westfalens und Leipzig (+Umgebung).

Es gibt eine gute Auswahl an Bio Produkten, leider aber nicht in frischer Form. Das Bio Sortiment beschränkt sich in erster Linie auf Haltbares, frische Bio Ware ist nur vereinzelt bestellbar. In einem Test wurde herausgefunden, dass das tiefgefrorene Eis nicht ausreichend gekühlt war und wenn ein Produkt nicht auf Lager ist, man leider nicht vorab informiert wird, sondern erst bei der Lieferung. Zum Test

 

4) Alnaturas Bio Online Supermarkt

Alnatura profitiert wie Basic in erster Linie von den Einkaufsläden. Beide haben nur Teile ihres Sortiments für den Online Markt zum Verkauf freigegeben. Die online bestellten Lebensmittel können also mittlerweile nach Hause geliefert werden. Das Online Sortiment umfasst keine gekühlten Produkte, dafür einige Drogerieprodukte. Alnatura hat eine extreme Reichweite, welche allerdings nicht besonders umweltschonend ist.

  • Start – 2008
  • Usability Online Shop – Sehr schlichtes, zweckmäßiges Design
  • Logistik – DHL Versand, Verzicht auf Plastik Auspolsterung der Pakete
  • Liefertage – Jeder Werktag, Bestellung kommt innerhalb Deutschlands am selben oder am nächsten Tag an
  • Lieferzeitpunkt – Regulär, mit Expressversand Aufschlag (19,90€) auch genaueres Zeitfenster wählbar (Mo – Fr: vor 12 Uhr oder nach 17 Uhr, Sa: vor 12 Uhr)
  • Liefergebiet – Deutschland und 19 weitere europäische Länder (z.B. Belgien, Österreich, Schweiz, Schweden, Italien, Polen etc.), im Ausland höhere Versandkosten (bis zu 35€)
  • Versandkosten – Standard 4,90€, versandkostenfrei ab 49€
  • Abo – Nicht möglich
  • Mindestbestellwert – 25€
  • Qualität – Reguläre Bio Qualität, die auch in lokalen Alnatura Märkten vorhanden ist
  • Bio – Ausschließlich biologisches, überschaubares Sortiment bestehend aus der Eigenmarke
  • Preis – Teurer als der durchschnittliche Supermarktpreis

 

5) Bio Lebensmittel online bestellen beim E-Commerce-Riesen Amazon

  • Start – 2017
  • Usability Online Shop – Anschauliche und detaillierte Kategorisierung, übersichtlicher Shop
  • Logistik – DHL Versand und eigene Lieferfahrzeuge
  • Liefertage – Jeder Werktag
  • Lieferzeitpunkt – Zweistündiges Zeitfenster zwischen 5 – 22 Uhr
  • Liefergebiet – Teilgebiete Berlins und Potsdam
  • Versandkosten– 5,99€, ab 40€ umsonst
  • Abo – Ein Amazon Prime Abo ist verpflichtend (9,99€ monatl.)
  • Mindestbestellwert – Nicht vorausgesetzt
  • Qualität – Breit gefächert (Billigprodukte bis Feinkost)
  • Bio – Große Auswahl an Bio Produkten
  • Preis – Breit gefächert (sehr günstig bis sehr teuer)

Seit der Riese mit der Basic AG kooperiert, wird auch hier Spannendes in der Online Bio Branche erwartet. Denn genau wie die Bauerntüte verfährt auch Amazon und bietet somit entscheidende Vorteile: Eine große Lager- und Kommissionierhalle, Onlinepräsenz und das Outsourcing der Logistik. Es werden somit Gebäudekosten wie im stationären Handel und Personalkosten (z.B. Kasse) eingespart. Die Gewinnspannen sind bei Amazon im Vergleich zu anderen großen Händlern also ähnlich. Doch kann Amazon auch Lebensmittel? Auch in Bio? Wir haben den Check gemacht.

 

Einkauf liefern lassen
in /von
in /von
in , /von

DIE GEMÜSEKISTE

  • Genau wie die Obstkiste, bietet die Gemüsekiste eine Vielfalt an frischem Gemüse, welches Ihre tägliche Ernährung bereichert. Das Besondere: Die meisten Produkte stammen aus der Region, also direkt vom Bauernhof. So bleiben die Lebensmittel stets frisch und knackig. Sie erhalten die Gemüsekiste jeweils nach der saisonalen Verfügbarkeit und in bester Bio-Qualität. Im Frühjahr und Herbst stehen demnach unterschiedliche Gemüsesorten auf dem Programm. Das abwechslungsreiche Angebot an Gemüse ist nicht nur lecker, sondern versorgt Ihren Körper mit notwendigen Mineralien, Vitaminen und Ballaststoffen.

FIX ERKLÄRT!

  • Gemüsekiste - Back to the Roots

So bestellen Sie Ihre Gemüsekiste online:

  • Gemüsekiste online bestellen auf Bauerntüte-shop.de    Lebensmittel online bestellen vom Obstkorb bis zur Gemüsekiste vom Bauern    Gemüsekiste wird zusammengestellt   Versand der Gemüsekiste

Unsere Gemüsekisten im Überblick


Gemüsekiste einfach online bestellen

Die Gemüskiste ist bunt und hält fit!

  • Wir liefern frisches Gemüse in hervorragender Bio-Qualität direkt zu Ihnen und unterstützen damit kleine Bauernhöfe. Wir kooperieren mit mehr als 20 Landwirten, so dass sich auch kleine Besonderheiten in unseren Gemüsekisten wiederfinden. Kennen Sie z.B. die Ananas-Tomate oder Postelein? Unsere Landwirte produzieren noch mit Liebe, Zeit und Tradition, so dass Sie stets ehrlich produziertes Gemüse in Ihrer Gemüsekiste finden.

Inhalt der Gemüsekiste

  • Der Inhalt unserer Gemüsekiste ist stets variierend und richtet sich nach der saisonalen Verfügbarkeit des Gemüses. So garantieren wir kurze Wege und viele Inhaltsstoffe. Der Inhalt beträgt stets mindestens 5 Kg bestes Bio-Gemüse.

Das Liefergebiet für unsere Gemüsekiste

Die Verpackung unserer Gemüsekiste

  • Die Gemüsekiste wird in einem wiederverwendbaren Karton zugestellt, welcher ideal in die Regale eines schwedischen Möbelhauses passt, oder als Staubox für Spielzeug dient. Zudem wird unsere Gemüsekiste durch ökologische Kühlakkus frischgehalten.

Unsere Gemüsekisten als Abo im Überblick

  • Sie können unsere Gemüsekiste auch bequem online zu einem Gemüse-Abo erweitern. So sparen Sie sich die Zeit, immer wieder eine Gemüsekiste zu bestellen. Mit unserem Online-Manager können Sie einfach die Lieferung der Gemüsekiste aussetzen, entspannt in den Urlaub fahren und wieder aktivieren.
  • Die Kündigungsfrist für unser Gemüseabo beträgt 2 Wochen.

Sonderwünsche für Ihre Gemüsekiste?

  • Kein Problem! Gerne können Sie bestimmte Gemüsesorten angeben, welche Sie nicht mögen. Somit können Sie Ihre Gemüsekiste der Bauerntüte individualisieren. Auch zusätzliche Produkte wie Bio-Obst oder Cerealien können Sie einfach dazu bestellen.

Abo Gemüsekiste Bio
(ca. 5Kg) ab 25€

Abo Obst & Gemüse Bio
(ca. 5Kg) ab 25€


Statistik: Anteil am ökologischen Landbau

Gemüsekisten fördern die regionale Landwirtschaft

  • Die vorliegenden Grafiken des Statistikportals Statista veranschaulichen eindrücklich, wie in Deutschland regionales Gemüse produziert und konsumiert wird. Sie zeigen, welche Gemüsesorten in Deutschland im ökologischen Landbau angebaut werden. Im Schnitt liegt die regionale Produktion von Gemüse bei ca. 10%. Bei einer stetig anwachsenden Nachfrage an Gemüse aus der Region und in Bio-Qualität, sehen wir von der Bauerntüte unsere Aufgabe darin, einen Teil zur Steigerung dieser Werte beizutragen.
  • Die Lieferung der Gemüsekiste für Deutschland ist damit der Anfang!

Statistik: Pro-Kopf Verbrauch von Gemüse

  • Die untere Grafik zeigt demgegenüber den „Pro-Kopf-Verbrauch“ bestimmter Gemüsesorten in Deutschland, ausgehend von einem erhobenen Zeitraum der Jahre 2015 bis 2017. Die Statistik verdeutlicht, welche Gemüsesorten besonders gefragt sind und zeigt auf, inwiefern diese Gemüsesorten im ökologischen Landbau (laut der ersten Statistik) zukünftig produziert werden müssen, damit die Nachfrage erfüllt werden kann. Die Gemüsekiste der Bauerntüte deckt genau diese Nachfrage ab, indem die Gemüsesorten entsprechend der Nachfrage vielfälltig in die Gemüsekiste integriert werden.
  • Machen Sie mit!

Weitere Informationen zu den regionalen Gemüsekisten

  • Die Gemüsekiste der Bauerntüte ist deutschlandweit verfügbar. Hier finden Sie eine Übersicht der Gemüsekisten aus Ihrem Bundesland. Der regionale Gemüseanbau ist ein Mehrwert für unsere Umwelt und für die kleinbäuerlichen Betriebe, welche durch die Gemüsekiste der Bauerntüte unterstützt werden. Sie finden hier mehr Informationen darüber, was die Gemüsekiste der Bauerntüte so besonders macht.

Die Vorteile unserer Gemüsekiste im Überblick

  • *Keine Abo-Pflicht
  • *Wir kooperieren mit mehr als 20 Bauernhöfen
  • *Kooperation mit regionalen Erzeugergemeinschaften
  • *Bestellen Sie täglich, rund um die Uhr
  • *Gekühlte und frische Lieferung

Kontaktieren Sie uns

Jetzt Versand sparen

Bio Kohlrabi von der Bauerntüte

Bauerntüte GmbH – Bekannt aus:

unsere leckeren ausgewaehlten bio lebensmittel
in /von

Wir informieren Sie in diesem Beitrag über unsere ausgewählten Bio Lebensmittel und alles was es über Bio Produkte und ihre Siegel zu wissen gibt. Sie erkennen die Bio Produkte in unserem Online Shop an dem klassischen Bio Siegel. Alle Siegel, die unseren Online Supermarkt zertifizieren, finden Sie am Ende dieses Beitrags. 

Schauen Sie gleich vorbei und entdecken Sie unser Bio Sortiment:

Inhalt des Artikels:

  • Was bedeutet Bio?
  • Bio-Lebensmittel: Unser Standpunkt
  • Bio-Lebensmittel – Unterschiede der Bio-Siegel (Biosiegel Bayern, Naturland, ECOVIN, Bioland e.V,, Demeter, das deutsche Bio-Siegel)
  • Unser Bio Obst Abo – Der Bio-Obstkorb
  • Die Umwelt ist uns wichtig – Unser „Just in time“-Lieferkonzept
  • Erweiterung des Sortiments für unsere Kunden
  • Vorteile der ausgewählten Bio-Lebensmittel

Was bedeutet Bio?

Der Unterschied von Bio-Produkten zu konventioneller Landwirtschaft liegt zum Großteil in der Art des Anbaus und den verwendeten Düngemitteln. Bio-Lebensmittel müssen strenge Richtlinien erfüllen und zielen auf eine möglichst natürliche Art des Anbaus ab. Somit wird die Umwelt nicht belastet und es gibt nachweislich positive Auswirkungen auf den Geruch, den Geschmack und sogar auf die Inhaltsstoffe der Lebensmittel. Bio-Lebensmittel schmecken und riechen viel intensiver und beinhalten vor allem viel mehr gesunde Mikronährstoffe, wie Vitamine, Mineralien oder Spurenelemente. Ganz im Gegensatz zu konventionell produzierten Lebensmitteln, die zwar oft mehr Volumen besitzen, dafür aber voller Wasser sind und kaum noch Nährstoffe beinhalten.

Bio-Lebensmittel: Unser Standpunkt

Wir von der Bauerntüte haben bereits von Beginn an verdeutlicht, dass uns die Erhaltung unserer Umwelt besonders stark am Herzen liegt und deswegen von Anfang an darauf geachtet wird, dass unsere Lebensmittel wirklich sogenannte Bio-Lebensmittel sind. Das Bio-Siegel (beispielsweise auf unserem Bio-Obstkorb oder der Bio Gemüsekiste) zeigt jedem Kunden sofort, dass die Bauerntüte extrem hohe Ansprüche an die Lebensmittel hat.

 

die ausgewaehlten bio lebensmittel online kaufen von der bauerntuete

Bio-Lebensmittel – Unterschiede bei den Bio-Siegeln

Mittlerweile gibt es ziemliche viele verschiedene Bio-Siegel und die Anforderungen dafür sind teilweise sehr unterschiedlich. So ist das europaweite EU-Bio-Siegel sehr viel leichter zu bekommen, als unser nationales deutsches Bio-Siegel. Um das EU-Bio-Siegel zu bekommen, müssen Bauern zum Beispiel auf chemische Pflanzenschutz- und Düngemittel verzichten, eine höchstzulässige Anzahl von Tieren pro Hektar einhalten und ihre artgerechte Haltungsform bewahren. Auch Gentechnik ist hier verboten und in verarbeiteten Lebensmitteln sind nur 49 Zusatzstoffe erlaubt (in anderen Lebensmitteln sind es bis zu 316). Trotzdem ist die Kritik am EU-Bio-Siegel groß und es wird häufig als „Bio Light“ bezeichnet. Das EU-Bio-Siegel erlaubt doppelt so viele Tiere pro Fläche, als die drei größten deutschen Bioverbände Demeter, Bioland und Naturland.

Biosiegel Bayern

Wie bereits gesagt: im Gegensatz zu den relativ lockeren Richtlinien für das EU-Bio-Siegel gibt es auch noch die strengeren Richtlinien von Länderspezifischen Bio-Siegeln und anderen Verbänden. So gibt es seit 2015 das Biosiegel Bayern. Dieses verbindet Bio-Vorgaben mit regionaler Herkunft und soll dem gestiegenen Interesse von Verbrauchern an der Herkunft ihrer Lebensmittel helfen sich besser zu orientieren.

Naturland Siegel

Ein weiteres Bio-Siegel wird von Naturland ausgestellt. Dieser Verband wurde 1982 gegründet. Um dieses Siegel zu erhalten, müssen die Erzeuger und Verarbeiter nach ökologischen Standards arbeiten, die von der EU-Öko-Verordnung festgelegt wurden. Mittlerweile engagiert sich Naturland neben der Lebensmittelproduktion auch für andere Bereich der Industrie, wie für eine ökologische Waldnutzung, Textil- und Kosmetikherstellung.

 

wir stellen unsere ausgewaehlten bio lebensmittel vorProbieren Sie doch mal unsere Bio Cherry Tomaten

ECOVIN Siegel

Ein weiterer, sehr speziell festgelegter Verband ist ECOVIN. Dieser Verband setzt sich ausschließlich für den ökologischen Weinbau ein. Es geht dem Verband in erster Linie um die Steigerung der natürlichen Bodenfruchtbarkeit mithilfe von geeigneten Kulturmaßnahmen. Außerdem lehnt der Verband genmanipulierte Pflanzen und deren Erzeugnisse strickt ab.

Bioland e.V. Siegel

Ein anderes, sehr strenges Bio-Siegel geht von der Bioland e.V. aus. Es stammt ursprünglich aus der Schweiz. Mitglieder dieser Verbandes arbeiten streng nach der Kreislaufwirtschaft und benutzen weder synthetische Pestizide noch chemische Stickstoffdünger. Dazu kommt die Verpflichtung zur artgerechten Tierhaltung und einer schonenden Verarbeitung von Lebensmitteln. Dieses Siegel ist in vielerlei Hinsicht strenger als die EU-Öko-Verordnung. Die Bioland Betriebe dürfen keinen konventionellen Anbau parallel zu ihrem Öko Anbau betreiben, auch wenn beide Methoden räumlich voneinander getrennt sind.

Demeter

Das Älteste und vermutlich auch strengste Bio-Siegel für Bio-Lebensmittel gibt es von Demeter. Die Wirtschaftsweise richtet sich hier nach der anthroposophischen Weltanschauung. Das bedeutet, dass es auf einem spirituell-dynamisch orientierten Ansatz basiert. Körper und Geist sollen hier im Einklang mit der Natur stehen.

Das deutsche Bio-Siegel

Das deutsche Bio-Siegel gibt es seit 2001. Lebensmittel, die dieses Siegel tragen, dürfen nicht mit gentechnisch veränderten Organismen oder synthetischen Pflanzenschutzmitteln erzeugt werden. Die Tiere werden außerdem mit ökologisch produziertem Futtermittel ohne Zusatz von Antibiotika gefüttert.

Obst-abo-exoten-smoothiebox-und-obstsorten

Unser Bio-Obst Abo – Der Bio-Obstkorb

Wenn Sie ein Bio-Obstkorb Abonnement bei der Bauerntüte abschließen, bekommen Sie eine super frische Box mit verschiedensten Bio Obstsorten. Unter anderem Bio-Äpfel, Bio-Birnen, aber auch Bio-Bananen und Bio-Avocado.

Orangen, Trauben, Nektarinen, Pflaumen, Mandarinen, Zwetschgen, Kiwi und Pfirsiche gehören ebenfalls dazu. Es wird genau darauf geachtet, dass diese Früchte nur aus biologischem Anbau stammen. Für unsere Kunden heißt das, dass sie einen 100% natürlichen Bio-Obstkorb bekommen. Dieser ist somit frei von künstlichen Zusatzstoffen oder von chemischen Düngemitteln. Genau das Gleiche zählt für unsere Bio-Gemüsekisten, welche komplett natürlich und unbehandelt sind.

Die Umwelt ist uns wichtig – Unser „Just in time“-Lieferkonzept

Damit unsere Bio-Lebensmittel auch wirklich frisch bei unseren Kunden ankommen arbeitet die Bauerntüte nach dem „Just-in-time“-Lieferkonzept. Das bedeutet es gibt bei uns keine lange Lagerung. Sie  bestellen, erst danach erfolgt die Beschaffung und anschließend die direkte Verpackung und Auslieferung zu Ihnen nach Hause. Ganz nach dem Prinzip „heute bestellt, übermorgen da!“ Zwischen 18 und 22 Uhr wird die Bio-Obstkiste dann bei Ihnen an die Haustür geliefert. Das zweistündige Lieferfenster in diesem Zeitraum können Sie sich aussuchen.

 

unsere ausgewaehlten bio lebensmittel von der bauerntueteProbieren Sie unsere für Sie ausgewählten Bio Karotten

Erweiterung des Bio Sortiments für unsere Kunden

Um nicht nur regionale Bio-Lebensmittel anbieten zu können, arbeitet die Bauerntüte eng mit ebenfalls Bio-zertifizierten Großhändlern zusammen. Das macht es uns möglich ein größeres Sortiment anzubieten um Ihnen eine möglichst vielseitige Auswahl zu ermöglichen. Sie sollten aber selbstverständlich nicht nur unser Bio-Obst probieren, denn auch unser Bio-Gemüse schmeckt hervorragend und findet als Bio Gemüsekiste seinen Weg zu Ihnen nach Hause. Unsere neusten Bio-Gemüse-Sorten sind beispielsweise: Bio Cherry Tomaten, Bio Eichblattsalat (rot), Bio Eichblattsalat (grün), Bio Eisbergsalat, Bio Karotten im Bund und als Kilo, Bio Kartoffeln (festkochend), Bio Kohlrabi, Bio Kopfsalat, Bio Paprika (gelb), Bio Paprika (rot), Bio Schlangengurken, Bio Strauchtomaten, Bio Zwiebeln (gelb) und Bio Zwiebeln (rot).

All diese Lebensmittel bekommen Sie bei uns in geprüfter Bio-Qualität.

Vorteile der ausgewählten Bio-Lebensmittel

Die Vorteile der Bio-Lebensmittel liegen klar auf der Hand. Die Stichworte lauten fair, gesund und lecker! Unsere ausgewählten Bio-Lebensmittel können Qualität garantieren – man weiß, was man hat. Sie können sich bei uns sicher sein, dass Ihre Lebensmittel aus ökologisch kontrolliertem Anbau stammen. Das bedeutet, dass bei diesen Bio- Lebensmitteln keine Pestizide, Kunstdünger, Gentechnik oder Abwasserschlamm eingesetzt werden dürfen. Bei tierischen Erzeugnissen, also Fleisch und Milchprodukten, bedeutet das, dass diese nur von Tieren aus artgerechter Tierhaltung stammen, denen keine Antibiotika oder Wachstumshormone verabreicht wurden. Das bedeutet, dass die Kuh nicht ihr Leben in einer kleinen Futterbox verbracht hat, sondern sich draußen auf der Weide austoben konnte.

 

Die Bauerntüte ist durch folgende Bio-Siegel zertifiziert:

 

                                             


Umwelt-obst-abo-bei-bauerntuete-obstsorten
in , /von

 

Schon im jungen Alter wird uns beigebracht, sich gesund zu ernähren. Dazu gehört auch Gemüse! Es ist nicht nur lecker, sondern auch voller wichtiger Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Diese kann der Körper nicht alleine herstellen, sodass sie durch Nahrung zugeführt werden muss.

Wir kooperieren mit über 20 Bauernhöfen aus NRW und weiteren Händlern. Wir achten dabei auch auf die Umwelt. Da wir nur einmal zum Bauernhof fahren müssen und dabei mehrere Bestellungen gleichzeitig beliefern, werden Lieferwege minimiert. Somit schützen wir die Umwelt und unterstützen gleichzeitig regionale Bauernhöfe und Einzelhändler.

 

Obst und Gemüse müssen nicht weit fahren, um besser zu schmecken!

Lebensmittel Onlineshop

Gemüse Abo: Warum sie ein Gemüse Abo abschließen sollten

Gemüse ist lecker und kaum vom Essensteller wegzudenken. Sie liefern uns wichtige Nährstoffe, die unser Körper braucht, sättigt uns dabei und macht uns fit. Wir kaufen so viel wie möglich von Bauernhöfen und möchten auch ihnen zeigen, wie lecker und frisch die Lebensmittel von dort sind. Das bedeutet aber nicht, dass es weniger Vielfalt gibt: Ganz im Gegenteil! Einige Sorten finden sie nur bei uns.

Fehlt ihnen manchmal die Zeit einkaufen zu gehen? Oder wollen etwas Neues und anderes ausprobieren? Dann sollten sie jetzt einen Gemüse Abo bei uns abschließen! Sie können bequem und einfach zuhause online bestellen und nach 2 Tagen liefern wir ihnen das frische Gemüse bis an die Haustüre, zwischen 16 und 20 Uhr! Sie sparen Zeit, Stress und gewinnen damit auch noch gutes Gemüse, dass ihrer Gesundheit Gutes tut.

Durch unser optimiertes Lieferkonzept, bei der keine Zwischenlagerung bei uns notwendig ist, sondern direkt vom Bauernhof kommt, garantieren wir ihnen, dass sie am Ende frisches und knackiges Gemüse bekommen.

Wie wird das Gemüse geliefert?

Wir liefern jedes Paket in einer Kühlbox. Die Kühlbox können sie leider nicht behalten, aber dafür das super frische Gemüse die drinnen sind. Die Kühlboxen sorgen dafür, dass die Lebensmittel frisch und unbeschädigt die Lieferung überstehen.
Unsere Tüten sind 100% biologisch abbaubar, damit die Umweltbelastung umso geringer ist.

Unsere Gemüse Abo’s

Abo Gemüsekiste Bio

Unsere Bio Gemüsekiste ist ca. 5 kg schwer und kostet 25 Euro. Sie ist mit ihrer Größe besonders für Familien oder fürs Büro geeignet. In dieser Gemüsebox sind nur Produkte aus biologischem Anbau. Die Gemüsesorten sind ohne künstlichen Dünger oder anderen Stoffen behandelt und sind natürlich und frei gereift.saisonales Obst und Gemüse

Die Gemüsesorten wechseln sich während des Jahres, welches auch auf ein Überraschungseffekt zurück führt! Die üblichen Gemüsesorten wie Tomaten, Gurken, Karotten, Pilze, Radieschen und diverse Salate sind unter anderem mit inbegriffen. Aber auch außergewöhnlichere Gemüsesorten könnte sie erwarten wie z.B. Auberginen, Pastinaken, Zucchini, Sellerie, Cherry Tomaten, Kohlrabi und Kräuter.

Für 3 bis 5 Personen reicht die Gemüsekiste für eine ganze Woche.

Obst-abo-obstsorten-online-bestellen

Abo Obst & Gemüse der Saison Bio

Bio Obst und Gemüse, konventionell vs. bioUnsere Obst- und Gemüsekiste der Saison Bio ist 5 kg schwer und kostet 25 Euro. Dieser Mix hilft ihnen bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Auch diese Kiste eignet sich für eine Familie oder für das Büro. Sie sind zu 100% biologisch hergestellt, die wir vorwiegend aus Deutschland beziehen. Sie sind ohne künstliche Zusatzstoffe und schmecken super lecker!

Die Obst- und Gemüsebox beinhaltet unter anderem eine Auswahl von Tomaten, Gurken, Auberginen, Karotten, Radieschen, diverse Salaten, Pastinaken, Kartoffeln, Zucchini, Pilze, Sellerie, Kräuter, Cherry Tomaten, Kohlrabi. Die Auswahl der Obstsorten sind unter anderem zusammengestellt aus Äpfel, Birnen, Bananen, Pflaumen, Mandarinen, Trauben, Orangen, Zwetschgen, Kiwis, Nektarinen oder Pfirsichen.

Obst-abo-obstsorten-online-bestellen

Abo Bauerntüte “klassik”

Unsere klassische Bauerntüte Abo kostet 29,50 Euro und ist voller außergewöhnlicher Produkte, welche direkt vom Bauernhof stammen. Auch mit diesem Korb unterstützen wir kleinbäuerliche Betriebe.

Dieses Abo beinhaltet:

  • 3 kg ausgewähltes Obst & Gemüse der Saison
  • 1 Liter frische Vollmilch (nicht homogenisiert) vom Thomashof aus Burscheid
  • 6 Eier (Gew.-Kl.M) vom Bauerngut Schiefelbusch, welches als einziger Betrieb Testsieger der “Stiftung Warentest” geworden ist
  • ca. 250-300 g Käse von der Bauernmolkerei Thomashof aus dem Bergischen Lande
  • ca. 80 g Salami, welche direkt von unserem Partnerbauernhof, dem Bauernladen Klein stammt
  • 250 g Naturjoghurt ebenfalls von der Bauernmolkerei Thomashof
  • 1x Saft vom Mönchhof (0,7 L)

Obst-abo-obstsorten-online-bestellen

Wie schließen sie ein Abo ab?

Schauen sie einfach auf unserer Onlineseite auf “Unsere Abonnements” nach. Die Kisten können in einem Intervall von 1 Woche, 2 Wochen oder einem Monat geliefert werden. Das können sie bei ihrer Auswahl einstellen. Ebenfalls können sie selber ihr Liefertag angeben, wann sie ihre Ware erhalten möchten. Ihre Ware kann schon nach zwei Tagen bei ihnen zuhause sein zwischen 16 und 20 Uhr.

 

Haben wir ihr Interesse geweckt? Dann schließen sie jetzt einen Gemüse Abo ab und lassen sie sichs schmecken!

Lebensmittel Onlineshop

Weitere Infos zum Thema Gemüse und Rezepte finden sie hier:

gesund durchs Leben
in /von

 

Gesundheit ist das A und O und einer der wichtigsten Dinge im Leben.

Wir haben hier einige Tipps von A bis Z für sie, wie sie gesund durch das Leben gehen können.

Leckere und frische Lebensmittel finden sie hier bei uns im Onlineshop, die ihrer Gesundheit Gutes tun!

 

A wie “Apfel” oder “Ausgewogen”

 

Ausgewogen ist ein wichtiges Stichwort bei dem Thema Gesundheit. Ausgewogene Ernährung oder ausgewogene Rezepte zeichnet die Vielfalt aus, die sie bietet. Auf verschiedene Lebensmittel mit vielen Vitaminen, Mineralstoffen, Nährstoffe, Energie und Inhaltsstoffen sollte zurück gegriffen werden. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass ein breiter Winkel an Lebensmittel auf ihrem Teller zu finden ist. So sollte sich nicht nur von Obst und Gemüse ernährt werden, sondern auch Fleisch, Fisch, Milchprodukte oder Hülsenfrüchte. In diesem Beitrag werden sie weitere genauere Informationen finden, die zur ausgewogenen Ernährung hilft.

 

“An apple a day keeps a doctor away”- diesen Spruch kennen sie sicherlich, und er ist wirklich wahr. Der Apfel ist das beliebteste Obst der Deutschen. Ganze 23,5 kg konsumiert ein Deutscher jährlich. Die Vitamine und Mineralstoffe liegen in und unter der Schale. Mit den 85% Wassergehalt versorgt es uns ebenfalls mit Flüssigkeit.

 

B wie “Bio”-Lebensmittel

 

Kaufen sie doch auch mal “Bio”- Lebensmittel. Sie werden es auch vielleicht direkt merken : der Geschmack ist intensiver, das Aroma und die Konsistenz besser.

Das liegt unter anderem daran, da Biolebensmittel nicht mit Pestiziden und Chemikalien behandelt werden wie konventionelle Lebensmittel. Bei Bio-Waren können sie mit kein gentechnisch verändertes Gut rechnen und welches keine weitere Zusatzstoffe enthält.

Beim Einkauf von Biolebensmittel tun sie nicht nur Gutes für ihre Gesundheit, sondern unterstützen gleichzeitig die Nachhaltigkeit beim Anbau und den Umweltschutz.

 

C wie “Calcium”

 

Calcium ist einer der bekanntesten Mineralstoffen und sehr wichtig für ihre Körper. 99% des Calcium befindet sich im Skelett und Zähnen, der Rest ist verteilt im Blut oder dient als Baustein ihres Gewebes. Es wirkt bei der Arbeit der Muskeln, des Herzrhythmus und der Blutgerinnung mit. Wie hoch ihr Calciumgehalt ist, hängt von ihrer Ernährung ab. In Mineralwasser, Milchprodukten, Gemüse, Obst, Nüssen, Getreide und Fisch lässt sich ein hoher Wert von Calcium finden.

 

D wie “Diät”

 

Der 1. Gedanke, wenn der Begriff “Diät” fällt, ist, dass man dadurch aufjedenfall Gewicht verlieren möchte. Doch eine Diät muss auch gesund durchgezogen werden. Ernähren sie sich nicht nur von Obst und Gemüse. Das ist auch ein wichtiger Bestandteil des Ernährungsplan aber achten sie auf umfangreiche und ausgewogene Lebensmittel. Wenn sie einige Lebensmittel rauslassen, dann könnte ihnen Vitamine, Mineralstoffe oder andere wichtige Nährstoffe fehlen.

Ernähren sie sich doch von Low-Carb Obst? Manche verzichten auf Obst, da sie denken, dass auf Zucker verzichtet werden sollte. Welche Obstsorten gesund und Low-Carb sind, finden sie hier.

 

Doch eine Diät ist nicht nur fürs abnehmen geeignet, sondern auch für eine ausgewogene Ernährung. Bei einer Diät wird darauf geachtet, was gegessen wird und in welchen Mengen. Allergiker oder Diabetiker müssen z.B. auch eine strenge Diät führen und sich nur von den Lebensmittel ernähren, die sie vertragen.

 

E wie “Ernährung”

 

Wenn sie gesund durchs Leben gehen möchten,dann gehört die Ernährung zu den Basics. Essen ist für das Lebewesen überlebensnotwendig. Sie muss natürlich ausgewogen und umfangreich sein. Schauen sie doch mal auf den Ernährungskreis. Dieser stellt sieben reichhaltige Lebensmittelgruppen da und wie viel sie von ihnen zu sich nehmen sollten. Sie merken schnell, dass die Ernährung eine große Bedeutung für ihre Gesundheit und ihre Kräfte hat. 

 

F wie “Fleisch”

Fleisch steht bei vielen unter Kritik. Aber auch Fleisch hat nahrreiche Inhaltsstoffe. Es ist reich an Eiweiß, Eisen, Zink und wertvollen Fettsäuren. Erwähnenswert sind auch die B-Vitamine. B1 fördert das gesunde Zellwachstum, B6 steuert die Gehirntätigkeit und B12 reguliert die Speicherung der Nahrungsenergie.

Sie sollten aber beim Verzehr von Fleisch nicht übertreiben. Zu viel Fleisch kann sogar zu Krankheiten füren wie z.B. Fettleibigkeit, zu hoher Cholesterinspiegl oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Bio-Fleisch ist eine Alternative! Die Bauern arbeiten gezielt für eine artgerechte Haltung im Freien und Verzichten auf Antibiotika.

G wie „Gemüsekiste“

Gemüse ist gesund und wird es auch immer bleiben. Deutschland bietet vieles an und nicht alles muss wirklich aus dem Ausland importiert werden. Bei uns finden sie auch die Gemüsekiste. gemüsekiste

Sie eignet sich hervorragend für Familien oder Büros. Das Gemüse kommt vom biologischen Anbau , sind also frei vom künstlichen Dünger, unbehandelt und somit natürlich gereift. Einfach online bestellen, so ersparen sie sich den wöchentlichen Gemüseeinkauf.

 

H wie „Hülsenfrüchte“

Hülsenfrüchte sind wahre Superfoods! Sie versorgen sie mit wertvollem pflanzlichem Eiweiß, Ballaststoffen, Mineralien und Vitaminen. Perfekt zum Mittag- oder Abendessen stillen auch sie ihren Hunger. Durch ihren hohen Eiweißgehalt gilt es als ein guter Fleischersatz. Auch wenn sie damals als das „Futter der Armen“ bekannt waren, sind sie heute wieder total beliebt!

Zu ihnen gehört: Erbsen, Linsen, Kichererbsen und Sojabohnen.

 

I wie „Ideenreich“

Seien sie bei ihrer Ernährung, bei ihrem Sport und einfach im Alltag ideenreich, Bringen sie Abwechslung in ihr Leben. Versuchen sie etwas Neues aus. Schalten sie nach dem stressigen Arbeitstag nicht direkt den Fernseh an und legen sich auf die Couch. Gehen sie doch eine Runde spazieren, telefonieren sie doch mit ihren Liebsten, sodass sie auch ihnen dabei helfen aus dem Alltag für eine kurze Zeit heraus zukommen.

 

J wie“Junkfood“

NOT. Kein Junkfood, vermeiden sie das! Es schmeckt künstlich und ist dabei auch noch ungesund! Pumpen sie ihren Körper nicht mit irgendwelchen Zusatzstoffen oder künstlich nachgeahmten Geschmäckern und sagen „wow das ist lecker“. Da viel mit Geschmacksverstärkern gearbeitet wird, kann der Hunger nicht richtig gesättigt werden. Sie werden auch hier schnell merken, dass ihnen schon bald Kräfte und Energie fehlen werden. Obst und Gemüse sind da eindeutig eine bessere Variante!

 

 K wie „Kalorien“

Wer kennt es nicht: es gibt immer diese Menschen, die überall und immer die Kalorien zählen müssen. Es ist schon wichtig, dass die Kalorienanzahl unter Kontrolle gehalten wird, aber machen sie sich nicht verrückt. Achten sie darauf was sie essen. Sie können sich einfach im voraus über verschiedene Lebensmittel informieren (siehe Ernährungskreis). Sie sollten nicht vollkommen auf Kalorien verzichten, da auch diese wichtig für ihr Körper sind.

 

L wie „Luft“

luft

Jeder Atemzug füllt ihre Lunge mit einem halben Liter Luft. Am Tag inhaliert der Mensch 10.000 Liter Luft am Tag.

Frische Luft dankt nicht nur ihr Gehirn, sondern auch ihre Haut. Öffnen sie beim arbeiten öfters das Fenster, damit ihr Gehirn Sauerstoff erhält. Dadurch arbeitet es schnell, besser und konzentrierter. Auch ihr Körper oder ihre Haut braucht frische Luft. Also schauen sie nach der Arbeit doch mal beim Park vorbei und drehen dort noch ein paar Runden. So können sie den Alltagsstress einmal „frei lüften“.

Auch für einen gesunden Schlaf sollten sie bevor sie schlafen gehen einmal ihr Zimmer durch lüften, da sie in der Nacht viel Feuchtigkeit verlieren und mit frischer Luft einfach besser schlafen können.

 

M wie „Munter“

Gehen sie munter durchs Leben. Versuchen sie in allen Dingen etwas positives zu sehen. Wenn es draußen regnet, dann seien sie auch nicht trist. Seien sie trotzdem froh. So können sie sich drinnen einen schönen Tag machen und Freunde zu sich nachhause einladen und z.B. einen leckeren Racletteabend machen? Auch das wirkt sich auf die Gesundheit aus.

 

Leckere Zutaten fürs Kochen zuhause finden sie hier:

N wie „Nüsse“

Nüsse sind zwar kalorienreich, aber tun trotzdem Gutes für ihre Gesundheit! Sie sind reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitamine und Mineralien.nüsse

Außerdem senken sie den Cholesterinspiegel und beugen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems vor. Die Haut soll auch mal verwöhnt werden? Dann essen sie Nüsse, weil sie gute Öle enthalten. Also als Snack zwischendurch perfekt! Sie sind klein, bequem und handgreiflich, passen in jede Tasche perfekt rein.

O wie „Obstbox“

Frisches, leckeres Obst ist aus unserem Alltag kaum weg zudenken. Sie ist in fast jeder Frühstücks- oder Snackbox zu finden. Auch wir von der Bauerntüte bieten ihnen verschiedene Obstsorten an.

Warum du mit einer Obstschale allen eine große Freude machst

 

Sie können auch direkt eine Obstbox online bestellen. Genießen sie sie zusammen mit ihren Freunden, Familien oder Kollegen und überzeigen sie sich von frischem Obst, welches direkt vom Bauernhof kommt. Auch hier achten wir auf eine nachhaltige Produktion

 

P wie „Pflanzen“

Pflanzen galten schon früher als Heilkräfte. Haben sie schon Zimmerpflanzen zuhause? Wenn sie sich häufig in geschlossenen Räumen aufhalten dann sollten sie ihr Zimmer aufjedenfall begrünen. Sie nehmen ihren CO2 auf wandeln es in  Sauerstoff um. Es bringt nicht nur ein wenig Farbe in ihr Zimmer, sondern bereichert sie unbewusst. Luftschadstoffe werden gefiltert und die Luftfeuchtigkeit wird optimiert. Also wenn sie dann wirklich keine Zeit haben raus zu gehen, dann haben sie wenigstens drinnen etwas Grünes, welches ihnen frischere Luft zuführt..

R wie „Rezept“

Rezepte gehören bei einer Ernährung dazu, die Ernährung gehört zu der Gesundheit. Lassen sie sich inspirieren und schauen sie mal nach internationalen Gerichten. Sie entdecken neue Geschmäcker und Aromen die auch ihrem Körper gutes tut. Sie können für alles mögliche Rezepte finden: Gerichte, Smoothies, Säfte…

 

S wie „Sport“ / „Schlaf“ / „Smoothie“

Sport! Bewegung ist ebenfalls einer der Basics der Gesundheit. Wenn sie gesund leben möchten, dann brauchen sie Bewegung und am besten auch Sport. Interessiert sie schon länger eine Sportart? Dann melden sie sich an, ihr Körper wird es ihnen danken! Oder sie gehen joggen im nah liegendem Park.

Schlafen tut nicht nur gut sondern wird auch wirklich benötigt. Im Durchschnitt sollte um die 8 Stunden geschlafen werden. Schlafmangel kann sie krank machen. Powern sie sich lieber am Tag richtig aus, damit sie abends früh schlafen gehen können und morgens wieder fit aufstehen.grüner Power Smoothie

 

Lecker, leckerer, Smoothie! Smoothies sind wahre Supergetränke. Trauen sie sich zu experimentieren und mixen sie Gemüse- und Obstsorten zusammen. Wir bieten eine Smoothiebox an, mit der Sie nach Lust und Laune experimentieren können.

 

T wie „Trinken“

trinken

Trinken ist noch ein weiteres Basic für die Gesundheit. Trinken ist das A und O. Trinken sie viel, es gibt niemals zu viel Wasser! Wenn sie zu wenig trinken, dann fühlen sie sich müde und schlapp. Sie sollten mindestens 1,5 Liter am Tag trinken, idealerweise 3 Liter.  Schwarzen Tee, Kaffee und Alkohol sollten sie seltener trinken.

 

V wie „Vitamine“

Vitamine sind wichtig für ihr Immunsystem, Nerven, Sehkraft, Verdauung und Zellaufbau. Ihr Körper kann Vitamine nicht selber herstellen und muss über die Nahrung aufgenommen werden.

Vitamine finden sie in all‘ möglichen Obst- und Gemüsesorten. Welche Vitamine die Top 10 sind, finden sie hier.

W wie „Wochenmarkt“

Ein Wochenmarkt ist eine tolle Alternative zum Großhandel. Sie bekommen die Möglichkeit direkt mit dem Erzeuger in Kontakt zu treten und können somit besser nachvollziehen, woher die Lebensmittel kommen. Wenn sie an einem Wochenmarkt vorbei laufen, dann schauen sie genauer hin, vielleicht entdecken sie da einige besondere Sorten?

Einen genaueren Blick auf die Lebensmittel ist es aufjedenfall Wert. Auf dem Wochenmarkt ist die Sortenvielfalt größer als bei dem Großhandel. Im Regelfall ist die Ware dort frischer als im Supermarkt und bietet eher lokale Sorten an.

 

X wie „Xucker“

Xucker ist ein Zuckerersatz bzw. ein Süßungsmittel. Es eignet sich gut zum Süßen von Speisen, Gebäck und zur Zahnpflege. Xucker wird deswegen in einigen Zahnpflegekaugummis gefunden. Sie reminalisieren ihre Zähne aber zeigen nach Studien kaum oder gar keine Schutzwirkung.

Y wie „Yummy“

lecker und gesundYummy – Es muss auch lecker sein! Zwingen sie sich nicht irgendwelche Lebensmittel zu essen, nur weil sie wissen, dass es super gesund ist. Finden sie etwas anderes für sich, was sie auch wirklich gerne essen und auch schmeckt. Bei Rezepten können sie auch einfach einige Zutaten auswechseln oder komplett raus lassen.

Z wie „Zucker“

Es gibt zwei Arten von Zucker. Zum einen den Haushaltszucker und zum anderen den Fruchtzucker.

Der Haushaltszucker ist schädlich, macht uns müde, schlapp und krank, Fruchtzucker hingegen ist ein natürlicher Zucker, welches in Früchten, Obst und anderen vollwertigen Lebensmittel vorkommt.

Zucker bringt auch einen kleinen Energieschub!

 

Wir unterstützen sie gerne bei ihrem Gang gesund durchs Leben zu gehen. Schauen sie doch bei unserem Onlineshop vorbei und probieren sie unsere leckeren, frischen und gesunden Lebensmittel!

 

 

 

Weitere Informationen zum Thema „gesund durchs Leben von A bis Z“ finden sie in diesen Videos:

in , /von

Wie jeder weiß helfen Obst und Gemüse dabei den menschlichen Körper mit reichlich Vitaminen zu versorgen. Das ist aber nicht alles. Dazu kommen noch Mineralstoffe, Spurenelemente und jede Menge an Antioxidantien die in Verbindung mit den sekundären Pflanzenstoffen erst richtig vom Körper aufgenommen werden können. Sie sind an vielen wichtigen Prozessen in unserem Körper mit beteiligt, stärken unser Immunsystem und steigern sogar unser Wohlbefinden.

Im Gegensatz zu Eiweiß, Kohlenhydraten und Fetten kann unser Körper diese sogenannten Mikronährstoffe aber nicht speichern. Deswegen müssen wir sie täglich immer wieder neu aufnehmen.

Bio Obst- und Gemüsesorten vs. konventionelle Obst- und Gemüsesorten

Studien zeigen, dass konventionell produzierte Obst und Gemüsesorten immer weniger Mikronährstoffe enthalten. Aus diesem Grund müssten wir mittlerweile bis zu drei mal so viel Obst und Gemüse zu uns nehmen, wie noch vor 50 Jahren. Das liegt in erster Linie daran, dass die modernen Obstsorten auf ihre Resistenz gegen Wetterverhältnisse und Schädlinge gezüchtet werden ohne darauf zu achten, wie es sich auf den Nährstoffinhalt der Obst und Gemüsesorten auswirkt.

Bio Obst und Gemüsesorten haben naturgemäß einen sehr viel höheren Anteil an sekundären Pflanzenstoffen, diese dienen nämlich auch dem Selbstschutz der Pflanzen um sich gegen schädliche Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung, Wind und Wetter selbst zu schützen. Wenn sie zuvor mit Insektiziden und Pestiziden eingesprüht werden, werden die sekundären Pflanzenstoffe gar nicht erst aufgebaut und können dementsprechend auch nicht bei dem späteren Konsum dabei helfen wichtige Mikronährstoffe im Körper hinzuzufügen.

Was bietet Ihnen die Bauerntüte?

Um unseren Kunden die beste Qualität liefern zu können, bieten wir, die Bauerntüte, ihnen die Möglichkeit, aus einem umfangreichen Sortiment von Bio Obstsorten und Bio Gemüsesorten auszuwählen und damit einen persönlichen Bio Obstkorb oder Bio Gemüsekorb zusammen zu stellen. Die Bauerntüte erweitert ihr Sortiment immer wieder. Dementsprechend lohnt es sich immer wieder nachzuschauen, falls aktuell noch nicht deine bevorzugte Bio Obstsorte oder Bio Gemüsesorte in unserem Sortiment sein sollte.

Bio Zwiebeln

Die Zwiebel kommt ursprünglich aus Asien, und ist mittlerweile eine der wichtigsten Nutzpflanzen in Deutschland. Mann sie sowohl dünsten, braten, kochen, grillen oder einfach roh genießen. Sie sind nicht nur sehr gesund, sondern haben sogar eine bewiesene entgiftende Wirkung auf den menschlichen Körper. Sie dienen damit nicht nur der Entschlackung, sondern werden sogar zur Krebsprophylaxe empfohlen.

Bio Tomaten

tomaten online kaufen gesundDie Tomate ist wohl eine der beliebtesten Gemüsesorten, wenn es um die Zubereitung von Saucen oder Salaten geht. Die volle rote Farbe ist ein Zeichen für einen hohen Anteil von Lycopin. Dieser ist aber nicht nur einfach ein Farbstoff sondern auch ein Antioxidant.

Bio Gurke

Fast genauso beliebt wie die Tomate, ist die klassische Gurke je nach Sorte auch Schlangengurke oder Salatgurke genannt. Sie ist ebenfalls besonders beliebt zur Anwendung in Salaten und vor dank ihres hohen Wasseranteils ein beliebter Begleiter von Diäten und Entschlackungskuren.

Bio Paprika

Die Paprika gibt es in vielen verschiedenen Farben und Formen. Von süß bis scharf. Damit ist für jeden Geschmack die richtige Auswahl dabei. Sie kann gekocht, gebacken, getrocknet und zu Pulver als Gewürz verarbeitet werden oder einfach roh verzehrt werden. Die Paprika eignet sich perfekt dafür Salaten beigemischt zu werden oder als leckerer Gemüse-Snack für zwischendurch her zuhalten.

Bio Karotten

bio Möhren und GemüseDie Karotten auch Möhre, Mohrrübe oder gelbe Rübe genannt ist in Deutschland ebenfalls sehr beliebt und das nicht nur als Futter für Kaninchen oder Belohnung für Pferde. Die Karotte enthält besonders viel Beta Carotin, das ist ein sekundärer Pflanzenstoff und die Vorstufe des Vitamin A, welches sich sehr positiv auf die Haut und Augen des menschlichen Körpers auswirkt.

Bio Kartoffeln

Neben Brot sind Kartoffeln eines der Grundnahrungsmittel in deutschen Haushalten. Sie liefern unserem Körper viel Energie und sind dabei noch reich an den Mikronährstoffen Vitamin B und C ebenso so wie Kalium. Die Erdknolle kann vielseitig verarbeitet werden. Sie eignet sich zum kochen, backen, braten, grillen und kann mit verschiedenen Beilagen genossen werden.

 

Im unserem Onlineshop bieten wir ihnen leckere und frische Bio Produkte direkt vom Bauernhof an!

Weitere Informationen Rund um das Thema Bio finden sie hier: