Du hast wenig Zeit und der nächste Wocheneinkauf steht vor der Tür. Lange Wartezeiten, Schlange stehen und keine Lust mehr die schweren Tüten zu schleppen? Hast du schon einmal daran gedacht, dir den Einkauf liefern zu lassen? Das hilft nicht nur dir sondern schont auch die Umwelt. Du fragst dich wie das möglich sein kann? Wir nennen dir acht gute Gründe, weshalb du den Einkauf liefern lassen solltest.

Einkauf liefern lassen – Der Fahrtweg

Wie kann die Umwelt geschont werden, durch eine Lieferung? Das wohl aussagekräftigste Argument ist, der verkürzte Fahrweg. Denn statt vielen Personen, die nun jeden Supermarkt anfahren und die einzelnen Produkte kauften, fährt eine einzelne Person die Stationen an. Dadurch werden größere Einkäufe auf einmal getätigt und unnötiger Fahrtweg vermieden.

Außerdem wenden sie viele Anbieter, wie die Bauerntüte, an Zustelldienste die auf Nachhaltigkeit achten. Zu diesen Diensten zählt auch die DHL. Mit der GoGreen-Aktion, soll die CO2-Emission reduziert werde. Dafür werden Pakete, insbesondere die Lebensmittellieferungen mit Elektroautos ausgeliefert.

Einkauf liefern lassen – Kein Schleppen!

Einkaufen kann nicht nur für den Geldbeutel belastend sein, sondern auch für den Rücken. Das lange Schleppen von schweren Tüten, teilweise über große Strecken hinweg oder durch mehrmaliges Umsteigen von Bus und Bahn, ist sehr unangenehm. Nicht nur schneiden die Plastiktüten in die Haut, sondern sorgen im Schlimmsten Fall für dauerhafte Gelenkschmerzen.

Besonders für ältere oder verletzte Menschen wird Einkaufen oftmals zur Qual. Die Belastungen sollten so gering wie möglich galten werden. Ebenso solltenmkeine unnötigen Überanstrengungen verursachen werden. Aus diesem Grund empfiehlt es sich einen Lieferdienst zu bestellen, der das Essen direkt vor die Haus- bzw. Wohnungstüre liefert. Die Kosten für die Lieferung werden dir dein Rücken und deine Gelenke danken.

Lebenmittel lieferant Gemüse

Einkauf liefern lassen – Von Überall

Viele fangen an Einkaufszettel zu schreiben, wenn sie Wartezeiten überbrücken müssen. Aber wie wäre es statt einen Zettel zu schreiben, den Einkauf direkt vor Ort erledigen zu können?

Mit Online-Shops kann jederzeit, rund um die Uhr eingekauft werden. Ob in der Bahn, im Stau oder beim Arzt: Du brauchst nur Internet und schon kannst du die Wunschprodukte in den Warenkorb packen und die Bestellung auf den Weg schicken. So kann es nicht mehr passieren, dass der mühsam geschriebene Einkaufszettel vergessen wird und man erneut überlegen muss.

Das Shopping im Internet und den Einkauf liefern lassen gehören inzwischen zur Norm. Denn durch mobiles Internet sind die Anbieter von überall bequem erreichbar.

Einkauf liefern lassen – Mehr Zeit

Der wohl größte Vorteil, wenn Leute den Einkauf liefern lassen, ist die Zeitersparnis. Vor allem gibt es so keine verschwendete Zeit durch Anfahrt und Parkplatzsuche, sowie durch die Gänge irren und Schlange stehen. Diese Zeit könnte auch sinnvoller genutzt werden.

Wie Benjamin Franklin einst sagte: Zeit ist Geld.

Aber Zeit ist noch viel mehr. Denn die Lebenszeit ist begrenzt und du entscheidest wie du sie füllen möchtest. Beispielsweise hättest du nun die Zeit für all die Dinge, für die sonst keine Zeit bleibt. So könntest du zum Beispiel dein Hobby intensiver betreiben oder etwas Neues lernen. Alternativ kannst du dich auch einfach zurück legen und von einem stressigen Arbeitstag entspannen.

Das Wichtigste dabei ist nur, dass du etwas tust, dass dir Freude bereitet.

Einkauf liefern lassen – Die Vielfalt

Ein online Supermarkt hat ein viel größeres Sortiment, als es stationären Supermärkten möglich ist. Wenn dir Vielfalt wichtig ist, dann wirst du im Web auf jeden Fall fündig. Hier können auch kleine Anbieter mit großem Sortiment und vielen Produkten glänzen, die du in herkömmlichen Läden vermissen wirst. Der große Vorteil ist, dass keine Ladenmiete oder Kosten für die Ausstellfläche fällig werden. Dadurch sind einige Produkte im Internet deutlich günstiger zu erwerben.

Wer früher in einen einzigen Laden für den Wocheneinkauf gegangen ist, kann nun in einer Vielzahl von Online-Shops die gewünschten Lebensmittel suchen und miteinander vergleichen. Es ist so viel einfacher geworden, das perfekte Produkt für dich zu finden.

Besonders gut geeignet ist das riesige Sortiment für Allergiker. Wurde zuvor im Laden mühsam nach Nahrungsmitteln gesucht, die frei von Allergenen sind. So können jetzt gezielt passende Ersatzprodukte gesucht werden.

Ebenso gilt dies für Bio-Lebensmittel. Die meisten Supermärkte führen nur eine kleine Abteilung an Bio-Produkten. Wenn du jedoch nicht auf Lebensmittel verzichten möchtest, wirst du oft auf konventionelle Nahrungsmittel zurückgreifen müssen. Obwohl diese stärker mit Pestiziden und Pflanzenschutzmitteln belastet sind, bleibt dir in herkömmlichen Supermärkten keine andere Wahl.

Den Einkauf liefern lassen und dabei auf nichts zu verzichten ist dank der unzähligen Möglichkeiten des Internets kein Problem mehr. Die einzige Herausforderung ist nun, den Online-Shop zu finden, der die besten Lebensmittel anbietet.

Bio Gemüsekiste Mecklenburg-Vorpommern

Einkauf liefern lassen – Die Kosten

Wer mit dem Gedanken spielt den Einkauf liefern zu lassen, schreckt oft im letzten Moment zurück. Denn viele Menschen haben Angst vor hohen Kosten. Doch im Vergleich zum Aufwand, sind die Kosten nur minimal erhöht.

Die größten Kosten entstehen durch die schnelle Auslieferung. Da der Händler dafür sorgen muss, dass die frischen Lebensmittel vom Bauernhof direkt zu dir gelangen. Würde man nun selbst zu den Höfen fahren und dort alle Nahrungsmittel kaufen, wären die Kosten für Benzin und Wartung des eigenen Autos deutlich höher.

Außerdem muss beim Kaufpreis kein zusätzlicher Weg eingeplant werden, wie z.B. zur Tankstelle oder zum Geldautomaten, um Bargeld zu holen. Da immer noch viele kleine Supermärkte keine EC-Karten akzeptieren. Beim Online-Kauf fallen per Paypal, Lastschrift oder Rechnung keine weiteren Gebühren an, es geht schneller und ist deutlich einfacher.

Einkauf liefern lassen – Die Verpackung

Wer die Umwelt schonen möchte, sollte darauf achten, dass der Online-Shop des Vertrauens auf Nachhaltigkeit achtet und umweltbewusst ist. Denn keinem ist geholfen, wenn jede Banane einzeln in Plastik verpackt geliefert wird, wie es bei einigen Anbietern der Fall ist. Als positiv zu bewerten sind dagegen Händler, die wiederverwertbare Kisten anbieten.

Daher ist besonders die Bauerntüte zu empfehlen, da dort sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird. So sind unter anderem die Verpackungsmaterialien und Kühlelemente biologisch abbaubar. Eine Verschmutzung der Umwelt wird  dadurch vermieden, auch wenn die Verpackungen nicht ordnungsgemäß entsorgt werden.

obstbox-liefern-lassen

Einkauf liefern lassen – Gesund Kochen

Wenn der Einkauf zu dir gekommen ist, dann brauchst du nichts weiter tun als anfangen zu kochen und leckere Speisen zuzubereiten. Das positive ist, dadurch dass du frische Lebensmittel zubereitest musst du dir keine Gedanken machen, ob das Gericht gesund ist.

Die gewonnene Zeit, durch den Online-Kauf, kannst du zum Beispiel darin investieren neue Rezepte zu lernen. Überrasche deine Liebsten und dich selbst durch köstliche Neukreationen.

Durch Abo-Boxen von regionalen Anbietern, wirst du saisonal mit Obst und Gemüse versorgt. Dadurch landen regelmäßig neue Früchte in deiner Kiste, die du eventuell im Supermarkt nicht gekauft hättest. Der Mix von saisonbedingten Gemüse und Obst sorgt für eine ausgewogene Ernährung und spricht dafür sich den Einkauf liefern zu lassen.

Das könnte Dich ebenfalls interessieren

Schaue doch einmal in unsere Gemüsekiste rein:

Für mehr Infos, auf die Buttons klicken:

Schaue doch einmal in unseren Obstkorb rein:

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn doch mit deinen Freunden und deiner Familie!