Schalotten – Zwiebelgemüse

Die Schalotte ist eine Edelzwiebel. Waren sie früher eine eigene Gemüsesorte, gehören sie heute wie auch die Zwiebel zu den Lauchgewächsen. Die rötliche Zwiebel ist milder im Geschmack und in der Regel kleiner als die Zwiebel. Dazu verbergen sich 2 Bulden unter ihrer Schale. Man kann seine Speisen mit dieser Zwiebel milder zubereiten und somit den Zwiebelgeschmack weniger hervorheben. Wie Speisezwiebeln, zählen auch die Schalotten zu einer der gesündesten Gemüsesorten. Besonders ihre schwefelhaltigen ätherischen Öle machen sie so besonders. Sie enthält beispielsweise Allicin, die besonders für einen gesunden Darm nützlich sind. Zusätzlich enthalten Schalotten wichtige B-Vitamine, Mineralstoffe ud Vitamin C. Ihre Inhaltsstoffe, ihr Geschmack machen sie zu einem schlanken Begleiter vieler Gerichte.

Schalotten richtig lagern:

Qualitativ hochwertige Schalotten halten sich bei Zimmertemperatur 1-2 Woche. Wichtig ist jedoch, dass die Knollen nicht austrocknen. Kleinere können daher nicht so lange gelagert werden. Tipp: Bewahren sie diese trocken und luftig auf, wie zum Beispiel in einem Korb. So halten sie sich am längsten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.