Kaviar Rezept

Heute stellen wir Ihnen vier leckere Kaviar Rezept (e) vor, zu der die Edeldelikatesse besonders gut schmeckt!

Kaviar Royal Black

Gefüllte Eier mit Kaviar

Dieses Rezept ist wohl für alle das einfachste und schnellste. Die Menge der Eiger ist abhängig je nach Personenzahl und Kaviarvorrat. Diese müssen hart gekocht werden, anschließend mit kaltem Wasser abgeschreckt und gepellt werden. Die Eier halbieren und das Eigelb entfernen. Das Eigelb mit etwas Mayonnaise vermischen, bei acht Eiern ungefähr 3 Esslöffel. Anschließend die Masse wieder in die ausgehölten Löcher füllen und den Kaviar als Topping oben drauf anrichten. Et voila!

Blumenkohl – Bilinis mit Kaviar

Dieses Rezept ist ein bisschen aufwendiger, schmeckt aber dafür auch ziemlich gut!

Zubereitung ca. 30 Minuten.

Was Ihr für 6 Personen benötigt:

  • 150g Kartoffeln
  • 250g Blumenkohl
  • 2 Eier
  • 10g Hefe
  • 100g Mehl
  • 200g Crème Fraîche
  • 50g Kaviar
  • Etwas Pfeffer und Salz

Schritt 1:

Kartoffel waschen, samt der Schale in weich Kochen und anschließend pellen sowie zerdrücken

Schritt 2:

Den Blumenkohl in kleine in Röschen teilen und im kochenden Wasser weich garen. Abgießen und ab in den Mixer!

Schritt 3:

Eier trennen und mit dem Blumenkohl-und Kartoffelpüree vermengen. Die Hefe mit 75 ml warmen Wasser glattrühren, mit dem Mehl unter die Blumenkohlmischung rühren.

Schritt 4:

Jetzt das zuvor getrennte Eiweiß mit dem Schneebesen und einer Prise Salz steif schlagen und behutsam unter den Teig heben. Die Masse mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen. Zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Schritt 5:

Öl in eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Bilinis nach und nach von beiden Seiten anbraten. Anschließend mit etwas Crème Fraîche und Kaviar anrichten.

Kaviar Rezept auf Kartoffeltörtchen

Na wenn das sich nicht mal lecker anhört! Optisch auch ein absoluter Hingucker und ganz einfach zu kochen. Folgende Zutaten benötigen Sie:

Zutaten für 4 Personen:

320g kleine Kartoffeln

½ Bio Limette

1 EL Sahne

120g Crème Fraîche

1 Bund Schnittlauch

50g weiche Butter

50g Beluga oder Sevruga Kaviar

Zubereitung:

Schritt 1

Das Wasser mit etwas Salz aufsetzen und die Kartoffeln ca. 25 Minuten garen und festkochen. Limetten heiß waschen, den Saft auspressen und zuvor die Schale abreiben. Das Ganze mit Sahne und Crème Fraîche in einer Schüssel glattrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritte 2

Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Die Kartoffel abgießen und noch warm pellen sowie mit Butter in einer Schüssel zerquetschen. Den Schnittlauch untermischen.

Schritt 3

Die Kartoffelmasse mit Salz würzen. Vier Portionsringe auf eine Platte setzen, die Masse hineinfüllen und etwas zerdrücken. Anschließend den Kaviar oben drauf platzieren und die Limettencreme auf dem Teller verteilen, den Törtchenring auf dem Teller lösen.

Bon Appetit!

Kaviar Rezept – Cremige Linsensuppe

Für kältere Tage und optimal als Vorspeise für besondere Anlässe eignet sich die cremige Linsensuppe, die wir Ihnen hier vorstellen. Diese bedarf einen Tag mehr Vorbereitung, da die Linsen am Vortag eingeweicht werden müssen.

Zutaten:

80g braune Linsen

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

150g mehlige Kartoffeln

1 EL Öl

500ml Gemüsebrühe

150g Schlagsahne

Weißer Pfeffer

Salz

Muskat

Schritt 1:

Am Vortag die Linsen einweichen lassen. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und hacken. Die Kartoffel klein schneiden und schälen, anschließend die Schalotten und die Kartoffeln in heißem Öl dünsten. Gemüsebrühe und Linsen werden hinzugegeben, kurz aufkochen lassen und 40 Minuten lang garen bis es weich ist.

Schritt 2:

Jetzt werde die Kartoffeln sowie die Linsen püriert, durch ein Sieb geben und mit Sahne angießen. Mit den Gewürzen abschmecken und würzen. Zu guter Letzt, Sahne schlagen und mit etwas Kaviar garnieren. Yummy!

Alle Zutaten finden Sie bei uns im Onlineshop!

https://bauerntuete.de/produkt/obst-gemuese-konfigurator/

Kaviar kaufen:

https://bauerntuete.de/kaviar-kaufen-preis-infos-bauerntuete/

Ein Herz für Lebensmittel