Bio-Backwaren

Vegane Himbeer-Brownies für Jedermann

Viele Menschen entdecken die pflanzliche Küche aus geschmacklichen Gründen für sich.Das Angebot von veganen Restaurants und Kochbüchern wird immer vielfältiger. Warum Menschen zu Veganer werden hat diverse Gründe. Zum einen können es ethische Gründe sein, zum anderen aber auch Gründe wie Umweltschutz, Welternährung und Gesundheit.

Am Tag der Schokolade haben wir eine Rezeptidee für vegane Himbeer-Brownies für Sie. Auch wenn die Brownies vegan sind, heißt es nicht, dass sie nicht wie normale Brownies schmecken.

 Sie haben Interesse an veganen Bio-Lebensmitteln? Dann besuchen Sie uns doch in unserem Online-Shop!

lebensmittel online shop mit gemuesekiste und obstkorb vom bauernhof

Warum vegan und nicht normal?

Auf einer Feier mit Freunden oder Verwandten, kann immer jemand dabei sein, der keine Milch verträgt. Mit den veganen Brownies ist man immer auf der sicheren Seite. Außerdem sind die Brownies geschmacklich viel besser als die amerikanischen Brownies und werden mit wenig Zucker zubereitet. Für Diabetiker, die gern einmal ein Stück Kuchen naschen möchten ist dieses vegane Rezept genau das Richtige. Bei uns können Sie sich die Zutaten bequem online bestellen und wir liefern die Bio-Produkte direkt zu  Ihnen nach Hause.

lebensmittel online shop mit gemuesekiste und obstkorb vom bauernhof

Rezeptidee für Himbeer-Brownies

Zutaten für ca. 12 vegane Himbeer-Brownies

• Vegane Margarine zum einfetten
• 300 g Mehl
• 50 g ungesüßtes Kakaopulver
• 1 TL Backpulver
• 1 TL Natron
• ½ TL Salz
• 80 g Zucker
375 ml Sojamilch
• 125 ml Rapsöl
• 6 EL Himbeerkonfitüre
• einige Tropfen Vanillearoma
• Puderzucker

Zubereitung für vegane Himbeer-Brownies

1) Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Eine runde Springform (24cm Durchmesser) einfetten und mit Backpapier auslegen.
2) Mehl, Kakao, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben, dann Salz und Zucker untermischen. Sojamilch, Öl, Himbeerkonfitüre und Vanillearoma in einem Topf auf mittlerer Stufe unter ständigem Rühren erhitzen und gründlich unter die trockenen Zutaten mengen.
3) In die Form füllen und 45 Minuten im Ofen backen, bis an einem in die Mitte gestochenen Holzspieß kein Teig mehr haften bleibt. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4) Nun wird der Kuchen in kleine rechteckige Stücke geschnitten, sodass es kleine Brownies ergibt.
5) Zum Schluss werden die Brownies mit Puderzucker bestreut und fertig ist die Leckerei.

Variationen

Wem die Brownies nicht süß genug sind, kann man einfach 50g -100g per Zucker hinzufügen. Die Brownies kann man auch als normalen Kuchen servieren, hierfür schneiden Sie den Kuchen nicht in kleine Brownie Stückchen, sondern in schmale Kuchenstücke. Auch geschmacklich kann man die veganen Brownies etwas verändern, indem man statt unserer Himbeerkonfitüre, unsere Brombeerkonfitüre nimmt. Hier können Sie die Konfitüre gleich bestellen!

lebensmittel online shop mit gemuesekiste und obstkorb vom bauernhof

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.