Gemüsefeld
in , /von

Der Frühling steht vor der Tür! Auf Wiedersehen Winter, Hallo Frühling!👋 Die Tage werden länger, die Sonne lässt sich öfter blicken und die ersten Frühlingsblumen blühen. Ach ist das herrlich.. Doch wann beginnt der Frühling eigentlich?

Frühlingsanfang

Das ist eine sehr gute Frage, denn der Frühling beginnt immer wann anders. Der Frühling kann nämlich meteorologisch, astronomisch oder phänologisch bestimmt werden.😅 Die Phänologie beschäftigt sich mit dem Entwicklungsstand der Natur und kann somit beispielsweise durch Witterungsverhältnisse den Frühlingsanfang beeinflussen. Auf der Nordkugel fällt der Frühlingsbeginn meteorologisch jedes Jahr auf den 01. März, astronomisch beginnt er jedoch erst am 20. März.

Wusstet ihr das in vielen Ländern der Neujahrstag, anders als in Deutschland, nicht auf den 01. Januar fällt? In einigen Regionen Indiens fällt das Neujahrsfest auf den gleichen Tag wie bei uns der Frühlingsanfang.

Der Frühling ist da und es wird Zeit. Zeit für die Zeitumstellung. Wir freuen uns im Oktober eine Stunde geschenkt zu bekommen und ärgern uns im Frühling umso mehr, dass uns eine Stunde geklaut wird. Wer gedacht hat, mit der Zeitumstellung sei es 2019 endgültig vorbei, hat sich geirrt. Die Zeitumstellung wird frühestens 2021 abgeschaffen. Grund dafür ist eine Umfrage in der mehr als 80% der Teilnehmer für die Abschaffung der Zeitumstellung waren. Also denkt daran die Zeit am 31. März 2019 umzustellen. 🕒

Mit unserem frühzeitigen Frühlingserwachen aufgrund der Zeitumstellung, erwacht auch unser Magen. Nach den molligen Wintermonaten sehnt sich unser Magen nach Frische. Ein Picknick am Rhein, Frühstück auf dem Balkon und Grillabende bei klarem Himmel. Ich kann es kaum erwarten! Ihr auch nicht? Dann bereitet euch optimal für die Grillsaison vor und rüstet euch mit den besten Grillrezepten aus! 🍗

Wie gut, dass der Frühling da einiges an saisonalem Gemüse mit sich bringt: Mairübchen, Spargel, Bärlauch, Frühlingszwiebeln, Kohlrabi, Rhabarber und vieles mehr. Wusstet ihr das Rhabarber nicht zu Obst gehört sondern ein Gemüse ist? Auch wenn der Verwendungszweck von Rhabarber dem von Obst näher kommt, da er unter anderem für Kompott, Marmeladen und Kuchen verwendet wird. Der säuerliche Geschmack ist für Gemüse ebenso eher untypisch. Doch es ist wahr, es handelt sich bei Rhabarber um ein Stängelgemüse, zu dem auch der Spargel angehört.

Die Frühlingszwiebel gehört wiederum nicht dem Stängelgemüse an, ist aber mindestens genauso gesund. Übrigens werden die Frühlingszwiebeln auch Lauchzwiebeln und Schlotte genannt. Also lasst euch beim Kauf nicht verwirren! Manchmal kriegt man auch zu hören, dass die Frühlingszwiebel nur eine früh geerntete Küchenzwiebel sei – stimmt aber nicht. Die Frühlingszwiebel ist nicht in der Lage eine dicke Zwiebel zu bilden. Es bleibt nur bei der typischen, leichten Verdickung. Essbar ist hier sowohl die weiße Knolle als auch die grünen Blätter. Der Geschmack der Frühlingszwiebel ist sehr mild und ihre Stängel besitzen ein feines Laucharoma. Dadurch macht sie sich besonders gut in frischen, leichten Quarks, Dips und Salaten.

Wurde eure Lust auf knackiges und saisonales Gemüse geweckt? Dann schaut gerne in unsere Frühlingsrezepte mit saisonalen Gemüse. Und wieso es gerade wichtig ist, saisonales Gemüse zu bevorzugen, erfahrt ihr hier ebenfalls:

Für mehr frische und Geschmack, sind auch frische Kräuter besonders geeignet. Frischer als vom Wochenmarkt geht nicht? Klar geht das! Aus deinem eigenen Kräuter-Garten! Wie entspannt ist bitte das Kochen, wenn man für den besonderen Geschmack auf die Terrasse hopsen kann und sich frische Kräuter aus dem Beet zupft? Herrlich.. Der Frühling ist eine gute Zeit, um zu säen und Beete anzulegen. Das Sonnenlicht lässt die ersten Knospen sprießen und man kann buchstäblich beim Wachsen zuschauen. Du hast keinen Garten? Das ist kein Problem. Etwas Platz auf der Fensterbank oder auf dem Balkon tut es auch. Dort kannst du alles anbauen, was mit wenig Platz auskommt und keine tiefen Wurzeln hat. Hervorragend eignen sich Basilikum, Dill, Petersilie, Schnittlauch und Thymian.🌿
Wollt ihr mehr darüber erfahren? Dann schaut gerne hier vorbei:

Neben Kräutern könnt ihr auch Blumen oder Gemüse pflanzen. Zum Beispiel Salat! Auch Radieschen, Kohlrabi, Tomaten oder Zucchini wachsen in Töpfen und Kästen. Du stehst eher auf Süßes? Dann setz doch einfach Erdbeeren ein. 🍓
Natürlich dürfen wir nicht die Frühlingsblumen vergessen. Denn wo Frühlingsblumen blühen, ist die gute Laune auch nicht weit entfernt. Bereits Ende März ist die Frostgefahr vorbei und ihr könnt loslegen! Aber welche Blumen sind für euren Balkon geeignet? Die Wahl der richtigen Pflanzen für eure freie Stelle ist hier besonders wichtig. Begonien, Fuchsien und Primeln sind für schattige Balkone geeignet, während Petunien, Oleander und Geranien einen sonnigen oder halbschattigen Balkon bevorzugen. Geranien sind äußerst robust und pflegeleicht und somit besonders gut für Anfänger geeignet. Im Frühling könnt ihr die ersten Geranien kaufen und sofort in Kästen einsetzen. 🌸

Bei den ersten frischen Blumen sind die ersten Tierchen nicht weit entfernt. Die Wintermonate neigen sich dem Ende und viele Tiere erwachen im Frühling aus dem Winterschlaf. So könnte euch im Frühling die Haselmaus, der Igel oder der Siebenschläfer über den Weg laufen. Zugvögel wie Störche oder Kraniche kehren meist Ende Februar oder Anfang März zurück, nachdem sie die Wintermonate in wärmeren Ländern verbrachten. Aber auch Insekten kann man nun wieder öfters sehen. Schmetterlinge, Bienen, Hummeln – die einen lieben sie, die anderen.. bevorzugen andere Tiere.😉 Doch die kleinen Tiere haben eine sehr wichtige Aufgabe zu erfüllen: Sie bestäuben unsere Pflanzen und erhalten dafür ihr wichtigsten Nahrungsmittel, Nektar und Pollen. Obstbauern hätten ohne Bienen kaum etwas zu ernten und wir müssten auf leckeren Honig verzichten. 🍯

Mit den Pollen, die es sich bei strahlendem Sonnenschein in unseren Wohnungen gemütlich machen, wird angefangen den Wischmop zu schwenken! Der alljährliche Frühjahrsputz steht an. Für die Vergesslichen unter euch, macht euch eine To-Do-Liste! Von Fenster putzen, Gardinen waschen, ausmisten bis hin zur Reinigung der Heizkörper. Am besten multipliziert ihr die eingeplante Zeit mal 3. Oder ihr verteilt es euch direkt auf mehrere Tage und holt euch am besten die Unterstützung von Familie und Freunde. Zusammen putzen ist doch viel lustiger! Und wenn ihr am Ende doch alleine stehen bleibt, weil plötzlich keiner mehr Zeit hat, dann dreht die Musik auf volle pulle und eure Motivation wird steigen.🎵 Aber seid vorsichtig beim Fenster putzen. Das soll ja schließlich nicht der letzte Frühjahrsputz gewesen sein! Tipp: Wer immer Ordnung hält, hat einen großen Frühjahrsputz gar nicht nötig. Ach.. das hätte ich euch früher sagen sollen? Naja, dann wisst ihr fürs nächste Jahr bescheid. 😜

Die Motivation zum Sport sollte in den warmen Frühlingstagen auch steigen. Oder? Vielleicht kriegen die Sonnenstrahlen und warmen Temperaturen den einen oder anderen Sportmuffel unter euch aus dem Bett. Spazieren, wandern oder doch Fahrrad fahren? Wie sieht euer Fahrrad nach der Winterpause aus? Platte Reifen, Rost und quietschende Bremsen? Winterspeck adee – macht euer Fahrrad Frühlingsfit!🚲 Es gibt nichts schöneres als bei gutem Wetter in die Pedale zu treten – und auch nichts besseres für euren Summer-Body! Ob morgens zum Bäcker, zur Arbeit oder zum Treffen mit Freunden. Im Frühling ist das Fahrrad der optimale Begleiter. Doch denkt daran euer Fahrrad vorab zu checken.

Ihr wisst nicht worauf ihr achten müsst bevor ihr euch auf euer Fahrrad schwingt? Ihr wollt aber unbedingt los düsen? Dann schaut gerne hier vorbei:

Euch fehlt das nächste Ziel eurer geplanten Fahrradtour? Wie wäre es mit einem Ausflug zum Bauernhof. Wir lieben Bauernhöfe, insbesondere die Tiere! Also das perfekte Ausflugsziel für die Großen und Kleinen. Hier könnt ihr mehr erfahren! 

 

bauernhof technik

 

Apropo Liebe, hast du schon Schmetterlinge im Bauch?🦋 Der Frühling gilt als Jahreszeit der Liebenden. Die Tage werden länger und der Körper stellt den Hormonhaushalt um. Es werden verstärkt Endorphine, Testosteron und Östrogen produziert. Es wird wärmer und die Kleidung von Frauen freizügiger. Weg mit der dicken Strumpfhose und Winterjacke. Hallo zu Kleidern, Röcken und Shorts. Aber auch Männer präsentieren sich gerne in weniger Kleidung nachdem sie in den Wintermonaten hart dafür trainiert haben. Kein Wunder also, dass unsere Frühlingsgefühle Achterbahn fahren. Im Frühling wird auch die Partnersuche angekurbelt. Die Hormone spielen verrückt und alle sind plötzlich in Flirtlaune.💞 Du etwa auch? Erfahre mehr von Deutschlands bekanntesten Flirtcoach:

Frühlingsbräuche? Da habe ich für euch einige auf dem Tacho aber der Reihe nach:
Die Jecken unter euch wissen bescheid: Der Kölner Karneval steht vor der Tür!🤡 Als Karneval, Fastnacht, Fasching oder fünfte Jahreszeit bezeichnet man den Brauch, der vor der sechswöchigen Fastenzeit gefeiert wird. Für die, die sich unter Karneval nichts vorstellen können: Masken, Musik, Verkleiden und Karnevalsumzüge – das ist Karneval!🎭 Das Highlight während Karneval ist der “fette Donnerstag” oder auch “Weiberfastnacht” genannt. Der Hintergrund war übrigens der Verzehr aller Lebensmittel, auf die man in der Fastenzeit verzichten musste. Deswegen auch das Wort “Fastnacht” – am Abend vor Beginn des Fasten noch einmal die Sau rauslassen. Die Fastenzeit beginnt mit dem Aschermittwoch und dient dem Christentum der Vorbereitung auf das Osterfest – wo wir auch schon beim nächsten “Brauch” sind.

Als die alten Germanen noch nichts von Jesus Christus wussten, wurde dieses Frühlingsfest schon gefeiert. Jahre später ist Jesus Christus, für alles Böse was sie getan haben, am Kreuz gestorben. Vierzig Tage nach Ostern kehrte Jesus Christus zu Gott, seinem Vater in den Himmel zurück. Den Tag seiner Rückkehr zu Gott feiert man immer an einem Donnerstag an “Christi Himmelfahrt”. Heute kennt man den Tag meistens nicht mehr unter “Christi Himmelfahrt” sondern unter dem “Vatertag”, an dem die Väter von den Kindern gefeiert werden. So wurde Ostern zum Fest der Auferstehung, eines der wichtigsten christlichen Feste. Viele alte Bräuche haben sich auch hier erhalten. So versteckt man an Ostern gekochte und bunte Eier, die der Osterhase versteckt hat.🐰 Die Kinder freuen sich darüber und machen sich auf die Suche nach dem Osterkörbchen, indem neben den Eiern noch der ein oder andere Schokoladenhase versteckt ist.😉 Übrigens symbolisiert das Ei das neue Leben, das durch Jesus Christus gekommen ist.

Wo der Vatertag ist, ist der Muttertag nicht weit entfernt – sonst wäre es ja unfair. Der Muttertag ist ein Feiertag im Frühling und fällt in Deutschland immer auf den zweiten Sonntag im Mai. Also merkt euch den Tag und überrascht eure Mamis mit schönen Blümchen oder einem Restaurantbesuch. Und falls ihr noch auf der Suche nach tollen Restaurants in Köln seid, dann schaut hier gerne vorbei:

Brunch

April April – Am 01. April versucht man Menschen zu veräppeln und “in den April zu schicken”. Auch bei Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und Fernsehsendern ist es üblich, die Leser bzw. Hörer durch glaubhaft klingende, erfundene Beiträge “in den April zu schicken”. An diesem Tag können sich die Scherzkekse unter euch mal so richtig austoben. Als Auflösung des Scherzes wird “April April” gerufen. Also Vorsicht am 01. April, der Scherz lauert hinter jeder Ecke.😉

Noch ein letzter Brauch für den Maianfang: Früher, als Strom, Supermärkte oder Heizung noch unbekannt waren, sehnten die Menschen sich in den Wintermonaten nach dem Frühling. Es war kalt und die angelegten Vorräte neigten sich dem Ende zu. Daher versuchte man den Winter zu vertreiben und es entstanden verschiedene Bräuche, die sich zum Teil bis heute durchsetzen. In Südbaden gibt es beispielsweise noch den Brauch, dass ein Junge sich als schwarzer Mann, der den Winter symbolisiert, verkleidet und von einem Mädchen mit Frühlingszweigen durch das Dorf gejagt wird.

Oft soll auch ein Feuer den Winter vertreiben, das für Wärme und Lebenskraft steht – wie etwa das Maifeuer.🔥 Mit dem Maifest wird der Frühling endgültig begrüßt. Im Rhein-Erft-Kreis macht sich die Jugend auf dem Weg der Liebsten einen Maibaum zu stellen. Dieser gilt im Brauch als Fruchtbarkeitssymbol. Es gibt zahlreiche Anlaufstellen sich einen Maibaum zu besorgen. Die Tradition besagt aber, dass der Baum im Wald selber geschlagen und in der Nacht zum 01. Mai vor die Tür der Liebsten gestellt wird.

Geschmückt wird der Maibaum mit bunten Bändern, der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Diesen muss der Verliebte der Tradition zufolge genau einen Monat danach abholen und sich dabei zu erkennen geben. Den Maibaum solltet ihr in der Nacht zum 01. Mai jedoch streng bewachen. Überall lauern Diebe die bereits aufgestellte Maibäume klauen und diese ihrer Liebsten vor das Fenster stellen. Also haltet die Augen offen! Hat der Baum die Nacht überstanden, kann am nächsten Tag der “Tanz in den Mai” gefeiert werden. Übrigens werden im Schaltjahr die Rollen getauscht: Die Frauen stellen dem Mann ihres Herzens einen Maibaum vor die Tür! Aber keine Sorge liebe Frauen, dieses Jahr werdet ihr überrascht.😉