es beginnt die erdbeerzeit wir haben informationen und rezepte fuer euch
in , /von

Viele Menschen in Deutschland freuen sich jedes Jahr wieder auf die Erdbeerzeit. Auch, wenn man sie theoretisch das ganze Jahr über kaufen kann, schmecken sie doch in genau dieser Zeit am besten. Die Supermärkte sind in der deutschen Erdbeerzeit nämlich nicht mehr auf Lieferungen aus Übersee angewiesen. Regionale Erdbeeren gibt es in dieser Zeit überall zu kaufen.

Wie auch bald bei uns:

Inhalt des Artikels:
  • Ab wann beginnt die Erdbeerzeit in Deutschland?
  • Die Erdbeerzeit bietet viele Möglichkeiten
  • Wissenswertes über Erdbeeren
  • Vorteile der Erdbeerzeit: Wie gesund ist die Erdbeere wirklich?
  • Sommerzeit ist Erdbeerzeit: 3 tolle Rezeptideen für Erdbeeren
  • Ein Erdbeerzeit Gedicht

Ab wann beginnt die Erdbeerzeit in Deutschland?

Genau ab heute, dem 1. Mai, beginnt die Erdbeerzeit. Ihr Ende ist im Juli. In diesem Zeitraum sind die Erdbeeren deutlich frischer und gesünder, da sie keine langen Transportwege oder eine lange Lagerung hinter sich haben.

Die Erdbeerzeit bietet viele Möglichkeiten

Die Erdbeere eignet sich natürlich pur, mit Zucker oder mit Milch, in Speisequark, als Marmelade oder Konfitüre, als Saft oder Likör, als Kuchen, Torte oder für andere Desserts wie zum Beispiel mit Schokolade überzogene Erdbeeren. Auch im Obstsalat machen sie sich prima!

Sie schmeichelt nicht nur unseren Geschmacksknospen, sondern auch unserer Haut! Die Erdbeere findet sich in vielen Kosmetikprodukten wieder und eine Gesichtsmaske aus süßer Sahne, Honig und Erdbeermus hilft besonders gut bei trockener Haut.

erdbeerzeit ab mai tole rezepte und ideen fuer erdbeeren

Wissenswertes über Erdbeeren

Die Erdbeeren (lat. Fragaria), gehören nach den Äpfeln zum beliebtesten Obst der Deutschen. Wir essen pro Kopf zwischen 2,3 – 2,5 kg Erdbeeren im Jahr. Stolze 96% sind Fan der vielfältig einsetzbaren Beere.

Bereits in der Steinzeit wurde sie mit Vorliebe verzehrt und eignet sich deshalb auch wunderbar für die Paleo-Diät, bei der nur Lebensmittel gegessen werden, die unverarbeitet sind, die es schon immer gab und die nicht von Menschen herangezüchtet sind.

Vorteile der Erdbeerzeit: Wie gesund ist die Erdbeere wirklich?

Die Erdbeerzeit ist auf jeden Fall sehr gut für unsere Gesundheit und sollte unbedingt ausgenutzt werden. Auf der besonders sicheren Seite seid ihr natürlich, wenn ihr Bio oder regionale Erdbeeren kauft. Der Vorteil von Bio: keine schädlichen Pestizide oder Genbehandlung. Der Vorteil von Regionalität: Garantierte Frische, da die Lagerzeiten und Transportwege sehr kurz sind.

Die Erdbeere: Nahrhaft und Diät tauglich zugleich. Mit ihrem Wassergehalt von 90%, nur 30 Kalorien pro 100 g und ihrem sehr hohen Gehalt an Vitamin C (mehr als Zitronen!) gehört sie schon fast zum Superfood. Sie wirkt nämlich sowohl entschlackend als auch energieliefernd.

Erdbeeren sollen zudem tatsächlich das Wachstum von Tumorzellen hemmen! Ihr enthaltene Phenolsäure schützt nämlich vor zellschädigenden Substanzen. Zusätzlich begünstigt der hohe Mangan-Gehalt in den Erdbeeren das Wachstum von Knochen und die Blutproduktion. Mangan versorgt ebenfalls Haare und Haut mit Farbpigmenten und regt die Bindung der Schilddrüsenhormone an.

Weitere gesunde Inhaltsstoffe der Erdbeere sind: Natrium, Kalium, Calcium, Eisen und Phosphor. Außerdem enthalten sie Folsäuren, Vitamin A, B1, B2 und K. Somit wird nicht nur dein Immunsystem gestärkt, sondern auch dein Stoffwechsel angeregt.

Leckere Bio und regionale Erdbeeren gibt’s auch bald bei uns! Schaut doch mal vorbei in unserem Online-Shop:

Sommerzeit ist Erdbeerzeit: 3 tolle Rezeptideen für Erdbeeren

Erdbeerzeit Rezept Nr. 1: Der Spargel-Erdbeer Salat

erdbeerzeit der spargel erdbeer salat(Für 4 Personen, 20 Minuten Arbeitszeit, 270 kcal p. P.)

Zutaten für 4 Personen:
  • 750 g weißer Spargel
  • 750 g grüner Spargel
  • 250 g Erdbeeren
  • 150 g Rucola
  • 100 g Zucker
  • 100 ml weißes Balsamico
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 TL getrocknetes oder frisches Basilikum
  • 2 EL Öl
  • Salz
Zubereitung:

Den weißen Spargel schälen und die unteren Enden abschneiden. Den grünen Spargel waschen (nicht schälen!) und ebenfalls die Enden entfernen. Den weißen Spargel 15 Minuten in Salzwasser garen, den grünen Spargel nach 5 Minuten mit ins Wasser legen.

Nun die Erdbeeren je nach Belieben halbieren oder vierteln. Den Zucker im Topf karamellisieren lassen, unter Rühren mit 100 ml heißem Wasser und heißen Essig ablöschen (Vorsicht vor kleinen Spritzern), alles aufkochen lassen und dann 5 – 7 Minuten köcheln. Anschließend mit dem Basilikum, Salz und Pfeffer würzen und Öl darunter mischen.

Den Spargel abtropfen und bei Bedarf mit Rauke auf dem Teller anrichten. Die Erdbeeren darauf verteilen und Vinaigrette darübergießen. Bis zu 30 Minuten ziehen lassen und anschließend mit Pinienkernen bestreuen und je nach Geschmack noch frischen Pfeffer darüber mahlen.

Erdbeerzeit Rezept Nr. 2: Das Rosen-Erdbeer Sorbet

erdbeersorbetin der erdbeerzeit(Für 4 Personen, Arbeitszeit: 45 Minuten + 20-30 Minuten einfrieren, 295 kcal p. P.)

Zutaten für die Zubereitung in einer Eismaschine*:
  • 250 g Zucker
  • 8 EL Zitronensaft
  • 400 g Erdbeeren
  • 75 ml Rosenwasser
  • Bio-Rosenblüten
  • Erdbeeren zur Dekoration
Zubereitung:

Zucker und 225 ml Wasser in einem Topf aufkochen lassen und rühren, bis sich der Zucker auflöst. Dann 4 EL Zitronensaft dazugeben und verrühren. Den Topf mit Zuckerwasser und Zitrone vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Nun die Erdbeeren in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser kurz abspülen, abtropfen lassen, putzen und vierteln. Dann die Erdbeeren, 300 ml von dem Zuckersirup, den restlichen Zitronensaft und das Rosenwasser in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer pürieren.

Den Püree in die Eismaschine geben und für ca. 20-30 Minuten zu einem cremigen Sorbet gefrieren lassen. Danach in eine Dose füllen und bis zum Verzehr in die Gefriertruhe stellen.

Vor dem Servieren sollte das Sorbet etwa 10-15 Minuten antauen. Danach kann es zu Kugeln geformt werden. Nach Bedarf kann nun mit Rosenblütenblättern und frischen Erdbeeren verziert werden.

*Übrigens: Eismaschinen gibt es bereits für 30€ zu Kaufen. Für den Sommer also eine perfekte Investition.

Wunderbare Früchte zur Zubereitung verschiedener Eissorten findet ihr bei uns im Online-Shop:

Erdbeerzeit Rezept Nr. 3: Erdbeer-Mandarinen oder Erdbeer-Orangen Marmelade

erdbeerzeit erdbeermarmelade(Arbeitszeit: 180 Minuten, insgesamt 1340 kcal)

Zutaten:
  • 4 Bio-Mandarinen (oder 2 Bio-Orangen)
  • 1 kg Erdbeeren
  • 900 g Zucker
  • 3 EL Zitronensaft
Zubereitung:

Die Mandarinen oder Orangen heiß abspülen, trocknen und danach den Saft auspressen. Die Schalen und Kerne aus der Zitruspresse in ein Mullsäckchen binden. Die Erdbeeren in einer Schüssel mit warmem Wasser kurz abspülen, abtropfen lassen, putzen und vierteln.

Die gesamten Erdbeeren, Zucker, Mandarinen-/Orangen und Zitronensaft in einem Topf vermischen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen und so lange köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Nun das Mullsäckchen dazugeben und alles sprudelnd aufkochen lassen. Die Hitze etwas reduzieren und die Konfitüre für ca. 2 – 2,5 Stunden unter gelegentlichem Rühren einkochen lassen.

Für die Gelierprobe ein wenig Konfitüre auf einen kleinen Teller geben. Wird sie sofort fest, ist sie fertig. Bleibt sie flüssig, sollte sie für weitere 10 Minuten bei starker Hitze einkochen, danach sollte die Gelierprobe wiederholt werden. Das Mullsäckchen entfernen.

Zum Schluss die Konfitüre randvoll in die heiß ausgespülten Einmachgläser füllen. Diese bitte fest verschließen, 10 Minuten auf den Kopf stellen und abkühlen lassen. Fertig!

Erdbeerzeit Gedicht

Erdbeerzeit

Jetzt hat sie auch bei uns begonnen,
die heiß begehrte Erdbeerzeit.
Und überall im ganzen Lande,
steht die Frucht zum Kauf bereit.

Am Straßenrand, vor Bauernhöfen,
Auf Märkten, Online, in der Stadt.
Der rege Handel mit der Erdbeer,
der findet allerorten statt.

Doch nicht nur pur ist sie ein Renner.
Mit ihr entsteht so Mancherlei.
So gibt es Säfte, Eis und Kuchen –
für´s Kind zerdrückt als Erdbeerbrei.

Jetzt aber ran ihr lieben Leute.
Die Erdbeerzeit geht schnell vorbei.
Doch keine Angst, sie kommt ja wieder,
im nächsten Jahr so um den Mai.

Das könnte Sie auch interessieren: